Phantomschmerz

Phantomschmerz ist ein deutscher Film aus dem Jahr 2009 von Matthias Emcke. In den Hauptrollen sind Til Schweiger, Jana Pallaske, Luna Schweiger und Stipe Erceg zu sehen. Der Film startete am 30. April im Kino und feierte am 20. April in Berlin seine Premiere.

Marc lebt in den Tag hinein. Standhaft weigert er sich, Verantwortung zu übernehmen - auch nicht für seine Tochter. Selbst als er bei einem Verkehrsunfall sein linkes Bein verliert, lässt sich der unerschütterliche Optimist Marc nicht unterkriegen ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Phantomschmerz
Genre: Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2009
Länge: 98 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Matthias Emcke
Produktion: Henning Ferber, Sebastian Zühr, Marcus Welke
Kamera: Ngo The Chau
Schnitt: Martina Matuschewski

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Phantomschmerz. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film dreht sich um das Leben des leidenschaftlichen Radfahrers, Frauenhelden und Lebenskünstlers Marc , der durch einen schweren Unfall sein linkes Bein verliert und sein Leben nach dem Unfall neu ordnen und überdenken muss. Dabei sind vor allem die Beziehungen zu einer Frau namens Nika , zu seiner Tochter Sarah und zu seinem besten Freund Alexander von zentraler Bedeutung.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Phantomschmerz": 2,8 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Phantomschmerz (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.