Louise Hires A Contract Killer

Louise Hires a Contract Killer ist eine französische Filmkomödie aus dem Jahr 2008 von Gustave Kervern und Benoît Delépine mit Yolande Moreau in der Titelrolle.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Louise-Michel
Deutscher Titel: Louise Hires a Contract Killer
Genre: Komödie
Produktion: Frankreich
Jahr: 2008
Länge: 94 Minuten
Verleih: Kool
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Benoît Delépine, Gustave Kervern
Produktion: Mathieu Kassovitz
Kamera: Hugues Poulain
Schnitt: Stéphanie Elmadjian

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Louise Hires A Contract Killer. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Eine Textilfabrik in der Picardie wird von der Firmenleitung für die Arbeiterinnen überraschend stillgelegt. Als sie morgens zur Arbeit erscheinen, sind die Maschinen abgebaut, die Chefs sind über alle Berge. Die Arbeiterinnen beschließen, das Geld aus ihrer lächerlichen Abfindung zusammenzulegen und damit einen Auftragsmörder zu engagieren, um den ehemaligen Chef umzubringen. Louise verspricht, einen Profikiller zu kontaktieren, und gerät dabei an den Wachmann eines Wohnwagencampingplatzes Michel, der aber nur ein Waffennarr ist. Aus dieser Konstellation entwickelt sich ein todbringendes Roadmovie quer durch Europa, in dessen Verlauf die Untaten des kapitalistischen Chefs auf makabre Weise gerächt werden.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Louise Hires A Contract Killer": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Louise Hires a Contract Killer aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.