Feed

Feed ist ein australischer Thriller von Brett Leonard aus dem Jahr 2005. Der Film greift das Thema Feeding auf, in dem es die Entführung mehrerer amerikanischer Frauen auffasst, um sie für sich und das Internet bis zu ihrem Tode zu mästen.

Olivia und Matthew sind 18-jährige Zwillinge, die in eine überaus priviligierte Welt hineingeboren wurden, in derer aber auch hohe Ansprüche an sie gestellt werden. Nichts machen sie alleine. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Feed
Deutscher Titel: Feed
Genre: Thriller, Krimi
Produktion: Australien
Jahr: 2005
Länge: 98 Minuten
Verleih: mcone
FSK: 18

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Kieran Galvin
Produktion: Melissa Beauford

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Feed. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der beste Cybercrime-Ermittler Australiens, Phillip Jackson, fahndet in den übelsten Winkeln des Internets nach illegalen Pornos und Pädophilen. Seine Vorgesetzten kennen seine Qualitäten und lassen ihm deswegen auch mal einiges durchgehen. Philip stößt auf eine sonderbare Website der Fetterotik. Es geht um dünne Männer , die besonders dicke Frauen begehren. Eine Frau, die mehr als 300 Kilogramm wog, ist verschwunden, und Phillip geht der Sache nach, indem er nach Toledo, Ohio fliegt, wo der Ursprung der Website liegt. Seine Vorgesetzten protestieren, denn jemanden zu füttern ist kein Verbrechen, und Phillip wird suspendiert, als er trotzdem weitermacht. Auf der Jagd nach dem perversen Fett-Fetischisten ist er nun auf sich allein gestellt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Feed": 2,8 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Feed (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.
Filmplakat
Filmplakat Feed
Filmplakat von Feed.
© mcone
Zurzeit im Kino
Demnächst im Kino
1 Dungeons & Dragons
2 Babylon