The Nun

The Nun ist ein spanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2005, für den Luis De La Madrid erstmals Regie führen konnte. Verantwortlich für den Film ist US-Filmproduzent Brian Yuzna, der mit seiner spanischen Produktionsfirma Fantastic Factory den Film in der Gegend um Barcelona inszenierte.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: La Monja
Deutscher Titel: The Nun
Genre: Horror
Produktion: Spanien
Jahr: 2005
Länge: 98 Minuten
Verleih: e-m-s the DVD-Company
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jaume Balagueró, Manu Diez
Produktion: Brian Yuzna, Julio Fernández
Kamera: David Carretero
Schnitt: Bernat Vilaplana

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Nun. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Eine Gruppe junger Mädchen leidet in einem strengen katholischen Internat unter einer tyrannischen Nonne , die eines Tages spurlos verschwindet. Jahre später wird das Internat geschlossen, und es verfällt, da sich niemand mehr um das Gebäude kümmert. Etwa 17 Jahre später wird eine der inzwischen erwachsenen Frauen brutal ermordet. Eva, die Tochter der Ermordeten, sieht am Tatort einen Geist in Form einer Nonne und glaubt fortan an einen Zusammenhang zwischen dem, was sie am Tatort sah, und der Jugend ihrer Mutter.

Nachdem weitere ehemalige Schülerinnen auf mysteriöse Weise sterben, beschließt Eva, mit ein paar Freunden nach Spanien zu fliegen, um sich das geschlossene Internat anzusehen. Nebenbei will sie sich mit den übrigen Frauen treffen, die seinerzeit das Internat besuchten. Als die Gruppe das Gebäude betritt, wartet der Geist der Nonne ebenfalls auf sie und ermordet nacheinander alle ehemaligen Schüler nach einem bestimmten Ritual. Später erfährt die dezimierte Gruppe um Eva den Grund für den Blutrausch der Nonne: Die strenggläubige Ordensschwester wurde seinerzeit von ihren Schülerinnen ermordet, als diese sie bei einer rituellen Reinigung einer schwangeren Schülerin überraschten. Als gläubige Nonne wollte sie so die noch minderjährige Schülerin - es handelt sich dabei um Evas Mutter - von ihren Sünden reinwaschen, wurde jedoch von der Schar Mädchen überwältigt und ermordet. Der Mord blieb damals ungeahndet, es handelt sich also um einen Rachefeldzug.

Nachdem Ursula, so der Name der Nonne, alle ehemaligen Schülerinnen getötet hat, wird sie von Eva am Ende des Films mit einem Pfeil durch die Brust getötet. Als der Pfeil Ursula trifft, kommt auch Eva ums Leben. Es stellt sich heraus, dass Eva und Ursula quasi eine Person sind, dass also Eva von Ursula gelenkt wurde. So endet der Rachefeldzug mit dem Tod beider Frauen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "The Nun": 2,5 von 5 Punkten - der Film ist mehr oder weniger erträglich und kann geschaut werden, wenn es nichts Besseres gibt.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Nun aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.