Wo ist Fred?

Wo ist Fred? ist eine deutsche Komödie von Anno Saul aus dem Jahr 2006. In den Hauptrollen spielen Til Schweiger, Alexandra Maria Lara und Jürgen Vogel. Der Film kam am 16. November 2006 in die deutschen Kinos.

Bauarbeiter Fred möchte die alleinerziehende Mutter Mara heiraten. Aber ihr Sohn Linus ist damit nicht einverstanden. Doch Fred hofft ihn umstimmen zu können, wenn er ihm seinen größten Wunsch erfüllt, was für ihn aber fast unmöglich ist ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Wo ist Fred?
Genre: Komödie, Romanze
Produktion: Deutschland
Jahr: 2006
Länge: 107 Minuten
Verleih: Senator Filmverleih

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Bora Dagtekin, Ken Daurio, Cinco Paul, Jane Ainscough
Produktion: Philip Voges, Eberhard Junkersdorf, Dietmar Güntsche, Stefan Gärtner
Kamera: Peter Nix
Schnitt: Tobias Haas

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Wo ist Fred?. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Polier Fred Krüppers will seiner Angebeteten Mara einen Heiratsantrag machen. Den richtigen Moment erwägt er bei einem Basketballspiel des Vereins Alba Berlin, das sie gemeinsam besuchen. Bevor Mara aber in den Antrag einwilligt, soll ihr verwöhnter Sohn Linus Fred erst ins Herz schließen. Dieser denkt aber gar nicht daran. Stattdessen wünscht er sich von Fred zu seinem Geburtstag einen handsignierten Basketball von dem Star-Basketballspieler Mercurio Müller. Da dieser Ball nach dem Spiel immer auf die Behinderten-Tribüne geworfen wird, gestaltet sich dies für Fred jedoch alles andere als einfach. Während eines Bowling-Spiels kommt ihm die Idee, sich als behinderter Fan auf die Tribüne zu schmuggeln. Mit Hilfe seines Arbeitskollegen Alex - als sein Betreuer getarnt - besuchen sie ein Spiel. Fred spielt einen Sprach- und Gehbehinderten im Rollstuhl, der weder sprechen noch gehen kann. Doch auf der Bühne wartet bereits Ronnie, der sich fest vorgenommen hat, heute diesen Ball zu fangen. Doch Fred trickst den gehbehinderten Ronnie aus und fängt den Ball selbst. Ganz so gut scheint das Schicksal es aber nicht mit ihm zu meinen, denn nach dem Spiel stellt sich heraus, dass die Signatur und die Echtheits-Beglaubigung des Balls eine weitere Woche in Anspruch nehmen wird und auch noch ein Imagefilm über Alba Berlin geplant ist, bei dem Fred mitspielen soll. In seiner Rolle als Behinderter gibt Alex ihm kurzerhand den Namen Fred Krüppelmann.

Notgedrungen muss Fred die folgenden sieben Tage den "Behinderten" spielen, der weder laufen noch sprechen kann. Auf dem Bau geht alles drunter und drüber, und zu allem Überfluss ist die für den Film verantwortliche Denise auch noch eine attraktive junge Frau, die Fred schnell in ihr Herz geschlossen hat. Weil Alex überdies nicht nachweisen kann, dass er ausgebildeter Pfleger ist, kommt Fred vorübergehend in das Heim von Frau Hildegard, wo er wieder auf Ronnie trifft. Dieser findet schnell heraus, dass Fred seine Behinderung nur vortäuscht, und erpresst ihn damit: Dafür, dass er ihn nicht verrät, soll Fred ihn in den Film bringen und damit ein Treffen mit seinem Idol Mercurio Müller ermöglichen.

Im Laufe der Dreharbeiten kommen sich Denise und Fred immer näher, bis sie sich ineinander verlieben. Fred plagen Zweifel, ob er das Richtige tut, und vor allem, ob es das Richtige ist, Mara zu heiraten, die den Wunsch ihres verzogenen Sohnes über die Beziehung zu Fred stellt. Da Benno Held, ein ehemaliger Basketballprofi und Leiter der Sportmarketing-Agentur Service Direkt, der den Film in Auftrag gegeben hatte, den Film stark verändert und Ronnies gewünschte Szenen entfernt, glaubt Ronnie an einen Bruch der Vereinbarung mit Fred. Somit verrät er Fred an Benno Held. Doch Held denkt nicht daran, die Enthüllung zu veröffentlichen, da der Verein keinen Skandal gebrauchen kann, und verlangt von Fred, dass er weiter den Behinderten spielt und die Ballübergabe mit ihm gefilmt wird. Bei dieser entscheidet sich Fred jedoch für die Wahrheit und gesteht vor laufender Kamera im Basketballstadion, dass seine Behinderung nur erfunden war und er dies nur vorgetäuscht hat, um an den Ball zu gelangen. Gleichzeitig gesteht er auch Denise seine Liebe. Zuvor hatte diese jedoch ein Gespräch zwischen Fred und Benno Held mitbekommen und voller Enttäuschung das Stadion verlassen, bevor sie Freds Bekenntnis miterleben konnte. Ronnie folgt ihr, und Denise erfährt schließlich doch noch, dass er sie liebt, und beide kommen zusammen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Wo ist Fred?": 3,9 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Wo ist Fred? aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.