Don's Plum

Don's Plum ist ein US-amerikanischer Spielfilm des Regisseurs R. D. Robb aus den Jahren 1995 und 1996. Ursprünglich war der Film als Übungsfilm gedacht und sollte nicht veröffentlicht werden. Dies spiegelt sich vor allem in der Qualität des Films wider und in den von den Schauspielern improvisierten Charakteren.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Don's Plum
Deutscher Titel: Don's Plum
Genre: Drama
Jahr: 2001
Länge: 89 Minuten
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Bethany Ashton, Tawd Beckman, R.D. Robb, David Stutman, Dale Wheatley
Produktion: Gary A. Lowe
Kamera: Steve Adcock, Brian Bellamy
Schnitt: Paul Heiman, Nabil Mehchi

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Don's Plum. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Vier Freunde treffen sich einmal wöchentlich in ihrem Stammlokal, Don's Plum. Die Besonderheit der Treffen besteht darin, dass jeder der Freunde eine junge Frau mitbringen muss. Der Film beschreibt eines dieser Treffen, bei dem sowohl das Verhalten in der Gruppe als auch das Denken eines jeden der Acht dargestellt wird.

Alle gebärden sich frech und unnahbar, beleidigen, fummeln, streiten, scherzen. Dabei kommen sich die Geschlechter in allen Kombinationen auf unterschiedliche Weise näher, was sich meist in latenter Gewalt ausdrückt. Es ist ein Spiel der Ausgrenzung, das alle spielen und keiner so zu beherrschen scheint wie Derek, der auch konsequent ohne Begleitung auftaucht. Am Ende kämpfen Ian und Jeremy, während parallel Sara und Derek den Kampf der Geschlechter austragen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Don's Plum": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Don's Plum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.