My Big Fat Greek Wedding

My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf griechisch ist die Verfilmung der Lebensgeschichte der Drehbuchautorin des Films, Nia Vardalos. Sie übernahm in der romantischen Komödie aus dem Jahr 2002 auch die weibliche Hauptrolle. Der Independent-Film entstand mit einem Budget von 5 Millionen US-Dollar und spielte weltweit etwa 369 Millionen US-Dollar ein.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: My Big Fat Greek Wedding
Genre: Komödie, Romanze
Jahr: 2002
Länge: 95 Minuten
Verleih: Fox Deutschland
FSK: o. A.

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Nia Vardalos
Kamera: Jeff Jur
Schnitt: Mia Goldman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film My Big Fat Greek Wedding. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Toula führt ein tristes Leben. Sie ist 30 und wohnt noch bei ihren Eltern in einer traditionellen griechischen Familie in Chicago. Sie arbeitet Tag für Tag im familieneigenen Restaurant The dancing Zorba's und sie gleicht einer grauen Maus, da sie sich unvorteilhaft kleidet. Ein Unglück für ihren Vater, der ihr seit frühester Jugend unentwegt in den Ohren liegt, sie solle endlich heiraten. Er verfügt regelrecht über sie und hofft auf eine baldige Hochzeit mit einem "anständigen" Griechen.

Durch eine List gegenüber dem Vater erreichen die Frauen der Familie, dass Toula Weiterbildungskurse am College besuchen darf und sich nunmehr eigenverantwortlich um das familieneigene Reisebüro kümmert. Durch ihre neue Unabhängigkeit blüht sie regelrecht auf und wandelt sich zum schönen Schwan. Sie lernt Ian kennen, einen netten Lehrer, in den sie sich verliebt. Doch Ian ist kein Grieche, sondern ein "White Anglo-Saxon Protestant", weshalb sie die Beziehung vor ihren Eltern zunächst geheim hält. Als Ian Toula aber einen Heiratsantrag macht, nimmt sie überglücklich an.

Als Toulas Vater davon erfährt, will er ihr die Beziehung verbieten. Doch sie setzt sich durch, und Ian kommt der Familie entgegen, indem er sich griechisch-orthodox taufen lässt. Der Vater lenkt ein und Ian wird in die Familie aufgenommen.

Doch während der Vorbereitungen für die Hochzeit ergeben sich Turbulenzen. Ian sieht sich Kreuzverhören mit dem zukünftigen Schwiegervater ausgesetzt und gerät als Vegetarier zwischen die Genuss-Fronten. Seine sehr zurückhaltenden Eltern tauen in der großen und lauten Familiengemeinschaft nur langsam auf. Viele Familienmitglieder reden Ian und Toula in die Hochzeitsplanung hinein.

Als die Hochzeitsfeier stattfindet, versöhnen sich Toula, Ian und deren Eltern endgültig, als Toulas Eltern den Frischvermählten ein eigenes Haus schenken und Ians Eltern sich ebenfalls an dem griechischen Fest erfreuen.

Toula und Ian bekommen eine Tochter, die wie einst Toula die griechische Schule besucht. Die Familie lebt nun im Haus gleich neben Toulas Eltern.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "My Big Fat Greek Wedding": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel My Big Fat Greek Wedding - Hochzeit auf griechisch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.
Zurzeit im Kino
1 Captain Marvel 2
2 The Flash
Demnächst im Kino
1 Avatar 2
2 Tausend Zeilen