Voll frontal

Voll Frontal ist ein Film des US-Regisseurs Steven Soderbergh aus dem Jahr 2002. Dabei folgt der Zuschauer einer riesigen, bunten Sammlung von locker miteinander verbundenen Personen durch einen einzelnen Tag hindurch, an dessen Ende alle Protagonisten bei der Geburtstagsparty für den Filmproduzenten Gus zusammengeführt werden.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Full Frontal
Deutscher Titel: Voll Frontal
Genre: Tragikomödie, Romanze
Produktion: USA
Jahr: 2002
Länge: 96 Minuten
Verleih: Buena Vista International Film Production
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Coleman Hough
Produktion: Gregory Jacobs, Scott Kramer
Kamera: Steven Soderbergh
Schnitt: Sarah Flack

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Voll frontal. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Schauspielerin Francesca spielt eine Journalistin, die eine Story über den Schauspieler Calvin schreibt, der ein Verhältnis hat mit Lee, deren Schwester Linda, eine Heilmasseuse, vom Hollywood-Topproduzenten Gus in Versuchung geführt wird, während Lees Ehemann Carl seine Probleme hat mit einem Schauspieler. Außerdem ist da noch Carl, Redakteur eines Boulevard-Magazins, der seinen Chef nicht ausstehen kann und gefeuert wird, dafür seine Frau Lee über alles liebt, die ihn allerdings verlassen will. Außerdem geht es um Lees Schwester Linda, deren längste Beziehung drei Monate andauerte und die ihre selbst diagnostizierte Beziehungsunfähigkeit mit Internet-Flirts behandelt. Und es geht um den farbigen Serien-Star Calvin, der es endlich nach Hollywood geschafft hat und Nicholas spielt - einen Schauspieler, über den die Reporterin Francesca eine Titelstory schreibt. Francesca wird gespielt von Catherine und produziert wird der Streifen von Gus, einem selbstverliebten Neurotiker, der am Abend mit allen Beteiligten seinen 40. Geburtstag feiern wird.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Voll frontal": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Voll Frontal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.