Die Legende von Bagger Vance

Die Legende von Bagger Vance ist ein US-amerikanischer Spielfilm von Robert Redford mit Will Smith, Matt Damon und Charlize Theron aus dem Jahre 2000. Das Drama basiert auf dem gleichnamigen Buch von Steven Pressfield.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Legend of Bagger Vance
Deutscher Titel: Die Legende von Bagger Vance
Genre: Tragikomödie, Fantasy
Produktion: USA
Jahr: 2000
Länge: 121:28 Minuten
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jeremy Leven
Produktion: Jake Eberts, Michael Nozik, Robert Redford
Kamera: Michael Ballhaus
Schnitt: Hank Corwin

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die Legende von Bagger Vance. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Savannah, Georgia, in den 1930ern: Der Ex-Golfer Rannulph Junuh war einst die Hoffnung seiner Stadt im Golfsport. An der Seite seiner bezaubernden Verlobten Adele war er ein gerngesehener Partygast. Doch während seines Einsatzes im Ersten Weltkrieg hat er sich komplett verändert. Er kehrt traumatisiert nach Savannah zurück, wo er dem Alkohol und dem Glücksspiel verfällt und keinen Golfschläger mehr anrührt. Auch den Kontakt zu Adele bricht er ab.

Adeles Vater, dem ein professioneller Golfplatz gehört, steht während der Weltwirtschaftskrise vor dem Bankrott und nimmt sich das Leben. Sofort stehen die Kredithaie vor Adeles Tür, doch sie will den Traum ihres Vaters nicht verkaufen. Als letzte Chance sieht sie ein Golfturnier mit den beiden größten Golfspielern der Zeit: Bobby Jones und Walter Hagen. Mit einigen Tricks schafft sie es, die beiden Profis für ihr Turnier zu gewinnen.

Auch ein Lokalmatador soll an dem Turnier teilnehmen. Die Wahl fällt auf Rannulph Junuh, der das Angebot jedoch erst nach einigem Zögern annimmt. Das Problem: Rannulph hat seinen authentischen Schwung verloren, mit dessen Hilfe er vor dem Krieg viele Erfolge verzeichnen konnte.

Als er zum ersten Mal seit Jahren wieder versucht, ein paar Bälle zu schlagen, erscheint plötzlich wie von Geisterhand ein Mann, der sich als Bagger Vance ausgibt und Rannulph anbietet, sein Caddie zu sein.

Das Turnier läuft für Rannulph nicht sonderlich gut. Nach und nach schafft es Bagger jedoch, ihn von seinen Ängsten, die er aus den Erlebnissen im Krieg mitgenommen hat, zu befreien. Rannulph gewinnt seinen authentischen Schwung zurück und holt seinen Rückstand sukzessive auf. Immer mehr Einwohner Savannahs nehmen Anteil an dem spektakulären Sportereignis, und am alles entscheidenden letzten Abend ist die ganze Stadt auf den Beinen. Kurz bevor Rannulph den letzten Schlag macht, verabschiedet sich Bagger von ihm, da er meint, nun nicht mehr gebraucht zu werden; Rannulph werde es nun auch ohne ihn schaffen - am Ende gewinnt er auch.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Die Legende von Bagger Vance": 3,7 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Die Legende von Bagger Vance aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.