The Limey

Steven Soderberghs Film The Limey ist ein von der Kritik hochgelobtes Rachedrama mit Terence Stamp in der Titelrolle als Brite Wilson.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Limey
Deutscher Titel: The Limey
Genre: Thriller, Drama, Krimi
Produktion: USA
Jahr: 1998
Länge: 89 Minuten
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Lem Dobbs
Produktion: John Hardy, Scott Kramer
Kamera: Edward Lachman
Schnitt: Sarah Flack

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Limey. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Nach einem längeren Gefängnisaufenthalt gelangt der Brite Wilson wieder auf amerikanischen Boden, um den merkwürdigen und rätselhaften Tod seiner Tochter Jenny zu klären und die Hintermänner ausfindig zu machen. Er befindet sich auf einem Rachefeldzug, auf dem er schnell den Platten-Produzenten Terry Valentine findet, der mit seiner Tochter ein Verhältnis hatte. Beistand erhält Wilson von den zwei Freunden seiner Tochter: Eduardo und Elaine.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "The Limey": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Limey aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.