Jackie Brown

Jackie Brown ist ein US-amerikanischer Spielfilm von Quentin Tarantino aus dem Jahr 1997, der auf dem Roman Rum Punch von Elmore Leonard basiert. Der Film gehört zum Genre der Heist-Movies. Die von Pam Grier gespielte Stewardess Jackie Brown wird bei einem Geldtransfer, den sie für den Gangster Ordell Robbie durchführt, von der Polizei festgenommen.

Die Stewardess Jackie Brown bessert ihr schmales Gehalt dadurch auf, dass sie im Auftrag des kleinen Waffenhändlers Ordell Robbie illegal Bargeld in die USA einführt. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Jackie Brown
Deutscher Titel: Jackie Brown
Genre: Krimi, Drama
Produktion: USA
Jahr: 1997
Länge: 154 Minuten
Verleih: Ufa Film
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Quentin Tarantino, Elmore Leonard
Produktion: Lawrence Bender
Kamera: Guillermo Navarro
Schnitt: Sally Menke

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Jackie Brown. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die in Los Angeles wohnende 44-jährige Stewardess Jacqueline "Jackie" Brown arbeitet für eine kleine mexikanische Fluggesellschaft. Um sich ihr Einkommen aufzubessern, hilft sie dem Waffenschieber Ordell Robbie bei seinen Geldwäschegeschäften, indem sie für ihn Bargeld aus den USA nach Mexiko und zurücktransportiert.

Zu Beginn des Films erfährt Ordell, dass einer seiner Handlanger, Beaumont Livingston, wegen illegalen Waffenbesitzes festgenommen worden ist und wahrscheinlich zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt wird. Da er befürchtet, Beaumont könne zur Verringerung seines Strafmaßes mit dem Staatsanwalt eine Absprache treffen, beauftragt er den Kautionsagenten Max Cherry, Beaumont aus dem Gefängnis zu holen. Als Beaumont entlassen wird, lockt ihn Ordell in eine Falle und erschießt ihn. Anschließend wird Jackie Brown am Flughafen von Ray Nicolette, einem Beamten des ATF, und Mark Dargus, einem Detective des LAPD, abgefangen. In ihrem Gepäck finden sie 50.000 Dollar Schwarzgeld, das sie für Ordell ins Land geschmuggelt hat, und ein Tütchen Kokain. Die beiden bieten ihr an, sie laufen zu lassen, falls sie der Polizei hilft, ihren Auftraggeber zu fassen. Als Jackie ablehnt, kommt sie ins Gefängnis.

Ordell geht wieder zu Max und bittet ihn diesmal, Jackie gegen Kaution aus der Haftanstalt zu holen. Der Kautionsagent möchte die Stewardess warnen, damit sie nicht das gleiche Schicksal erleidet wie Beaumont, und holt sie persönlich vom Gefängnis ab. Später am Abend sucht Ordell Jackie auf, um sie umzubringen. Mithilfe eines Revolvers, den sie Max gestohlen hatte, gelingt es Jackie, den Spieß umzudrehen. Sie verspricht Ordell, der Polizei nur scheinbar zu helfen und stattdessen sein gesamtes Depot von 500.000 Dollar für ihn in die USA zu schmuggeln. Dazu engagiert Ordell weitere Helfer: eine seiner Freundinnen, Melanie Ralston, seinen früheren Zellennachbarn, Louis Gara, und die naive Sheronda.

Die beiden Polizisten bereiten einen Coup vor, bei dem sie Ordell festnehmen wollen. Der heckt unterdessen einen Plan aus, wie er die Behörden hinters Licht führen kann, indem er das Geld abzweigt, bevor es zu einer Festnahme kommen kann. Jackie indes will mit Max' Hilfe beide Seiten in die Irre führen, um die halbe Million Dollar selbst zu kassieren.

In dem Einkaufszentrum Del Amo Fashion Center kommt es schließlich zum Showdown: Jackie übergibt Melanie in einer Umkleidekabine eine Einkaufstasche, in der sich 50.000 Dollar befinden. Das restliche Geld lässt sie in der Kabine, damit Max es später holen kann. Sie erklärt Ray, Melanie sei mit dem gesamten Geld geflüchtet. Louis, der Melanie zum Übergabeort begleitet hat, verliert die Nerven und erschießt diese zur selben Zeit auf dem Parkplatz. Dann fährt er zum vereinbarten Treffpunkt und nimmt Ordell in dem Wagen mit.

Weil Louis ihm nur einen Bruchteil des Geldes geben kann, erschießt ihn Ordell im Fluchtwagen. Jackie und Max locken Ordell später in Max' Büro, indem sie ihm den Rest des Geldes versprechen. Dort wird er von Ray, der sich im Büro versteckt hat, erschossen. Für die Polizei ist der Fall damit erledigt. Sie ahnt nicht, dass Max und Jackie gemeinsame Sache gemacht und den größten Teil des Geldes beiseitegeschafft haben. Jackie verabschiedet sich von Max, um nach Spanien zu fliegen, wo sie künftig leben will. Ihr Angebot, sie nach Spanien zu begleiten, lehnt er zunächst entschieden ab. Als ihm doch noch Zweifel kommen, ist sie schon auf und davon.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Jackie Brown": 4,1 von 5 Punkten - ein insgesamt sehr guter Film, der auf jeden Fall sehenswert ist!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Jackie Brown (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.