Taxi

Taxi ist eine Actionkomödie aus dem Jahr 1998 des Regisseurs Gérard Pirès nach einem Drehbuch von Luc Besson. Der Film erfuhr drei Fortsetzungen sowie eine US-Neuverfilmung mit dem Titel New York Taxi.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Taxi
Deutscher Titel: Taxi
Genre: Action, Komödie, Krimi
Produktion: Frankreich
Jahr: 1998
Länge: 86 Minuten
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Luc Besson
Produktion: Luc Besson, Laurent Pétin, Michèle Pétin
Kamera: Jean-Pierre Sauvaire
Schnitt: Véronique Lange

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Taxi. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Daniel arbeitet als Taxifahrer in Marseille. Seine eigentliche Berufung ist allerdings das Autorennen. Nach einer rasanten Fahrt mit dem Fahrgast Emilien, einem Polizisten, steht er vor der Wahl, seinen Führerschein zu verlieren oder dem Ordnungshüter einen Monat lang als Chauffeur zu dienen. Gemeinsam machen sich die beiden daran, der gefürchteten Mercedes-Gang, einer Bande von deutschen Bankräubern, das Handwerk zu legen. Dabei kommen ihnen nicht nur Daniels Fahrkünste, sondern auch seine ehemaligen Kollegen vom Pizza-Lieferservice zu Hilfe.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Taxi": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Taxi (1998) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.