Out of Sight

Out of Sight ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 1998. Der Regisseur war Steven Soderbergh, das Drehbuch schrieb Scott Frank anhand des Romans Out of Sight von Elmore Leonard aus dem Jahr 1996.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Out of Sight
Deutscher Titel: Out of Sight
Genre: Krimi, Komödie, Romanze
Produktion: USA
Jahr: 1998
Länge: 118 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Scott Frank
Produktion: Danny DeVito, John Hardy, Barry Sonnenfeld
Kamera: Elliot Davis
Schnitt: Anne V. Coates

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Out of Sight. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Bankräuber Jack Foley, der möglichst auf die Anwendung von Gewalt verzichtet, sitzt im Gefängnis Glades im US-Bundesstaat Florida eine langjährige Haftstrafe ab. Eines Tages flüchtet er, wobei ihn sein Freund Buddy Bragg unterstützt. Die Flucht beobachtet zufällig US-Marshal Karen Sisco, die von den beiden Gangstern entführt wird.

Jack, der zeitweise im Kofferraum eines Autos gemeinsam mit Karen eingeschlossen wird, findet sie attraktiv und beginnt mit ihr zu flirten. Obwohl Karen für seine Avancen nicht unempfänglich ist, nutzt sie die erste Gelegenheit, ihren Entführern zu entkommen. Etwas später jedoch meldet sich Jack telefonisch bei ihr, just in dem Moment als ihr Freund, FBI-Agent Ray Nicolette sie besucht, welcher die Suche nach Jack leitet und von Karens Vater, ebenfalls ein US-Marshal, verspottet wird. Karen verheimlicht Ray, wer mit ihr telefonisch flirtet. Stattdessen bemüht sie sich darum, in das Team aufgenommen zu werden, welches nach Jack fahndet.

Jack und Buddy wollen in Detroit den ehemaligen Gefängnisinsassen und Multimillionär Richard Ripley berauben, der in seiner Villa wertvolle Diamanten versteckt hält. Jack hatte Richard im Gefängnis beschützt, dieser jedoch hatte sich nach Jacks Entlassung als undankbar erwiesen und Jack sogar verhöhnt. Leider müssen sie feststellen, dass auch andere, vor Mord nicht zurückschreckende Gangster um den ehemaligen Mithäftling Maurice Miller von der Existenz der Diamanten erfahren haben. Jack und Buddy sind gezwungen, den Raub gemeinsam mit Maurice und seiner Gang durchzuführen.

Vorher jedoch besucht Jack Karen, die ihm auf der Spur ist, in ihrem Hotel. Da beide sich sehr zueinander hingezogen fühlen, nehmen sie sich eine "Auszeit", d. h., sie vergessen für eine Nacht, dass sie Jäger und Gejagter sind und geben sich ihrer Leidenschaft hin.

Am nächsten Abend brechen Jack und Buddy mit Maurice und seiner Gang in Richards Villa ein. Jack entdeckt die Diamanten in einem Aquarium, will aber Richard und seine Freundin nicht alleine mit den anderen Kriminellen lassen, weil er deren Ermordung fürchtet. Er lässt Buddy mit den Diamanten fliehen und bleibt zurück.

Es kommt zu einer Schießerei, in der Jack einen Gangster, der Richards Freundin vergewaltigen wollte, in Notwehr erschießt und ein anderer sich versehentlich selbst tötet. Die angekommene Karen erschießt den übrig gebliebenen Maurice und überwältigt Jack durch einen Beinschuss. Einige Wochen später begleitet sie einen Gefangenentransport, bei dem sie dafür gesorgt hat, dass Jack mit einem erfolgreichen Ausbruchsexperten zusammenkommt, persönlich zurück nach Glades.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Out of Sight": 3,5 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Out of Sight aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.