Scream 4

Scream 4 ist ein US-amerikanischer Horrorfilm und vierte Teil der Scream-Reihe. Regie führt wie bei den ersten drei Teilen der Regisseur Wes Craven.

Sidney kehrt in ihr Heimatdorf zurück. Zehn Jahre sind vergangen, seitdem sie sich zum letzten Mal mit dem verrückten Maskenmann duellieren musste. Doch unmittelbar nach ihrer Ankunft klingelt wieder das Telefon: Der Killer meldet sich zurück. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Scream 4
Deutscher Titel: Scream 4
Genre: Horror, Thriller
Produktion: USA
Jahr: 2011
Länge: 105 Minuten
Verleih: Wild Bunch Germany
FSK: 16
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Kevin Williamson, Ehren Kruger
Produktion: Iya Labunka, Wes Craven, Kevin Williamson
Kamera: Peter Deming
Schnitt: Peter McNulty

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Scream 4. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Sidney Prescott kehrt im Zuge einer Lesereise zu ihrem aktuellen Buch pünktlich zum 15. Jahrestag des Woodsboro-Massakers in die Kleinstadt zurück. Sheriff Dewey und die Journalistin Gale - mit ihr die einzigen Überlebenden von damals - bereiten ihr ein herzliches Wiedersehen. Während des Aufenthalts bleibt Sidney bei ihrer Tante Kate Roberts und ihrer Cousine Jill, die mit ihrem aufdringlichen Ex-Freund, Trevor Sheldon, zu kämpfen hat. Doch kaum ist Sidney angekommen, beginnt eine Mordserie, die die Ghostface-Morde von vor 15 Jahren imitiert. Als das Handy eines der Opfer in Sidneys Kofferraum gefunden wird, kommt diese unter Mordverdacht und wird von Dewey gebeten, bis zum Ende der Ermittlungen in der Stadt zu bleiben.

Die Morde gehen weiter und Sidney und Jill müssen mitansehen, wie im Nachbarhaus Olivia Morris ermordet wird. Kurz darauf fällt auch Sidneys Pressesprecherin dem Mörder zum Opfer.

Gale Weathers-Riley will den Mörder unbedingt schnappen, und da ihr Mann ihre Mithilfe bei dem Fall nicht will, verbündet sie sich mit den Schülern Robbie Mercer und Charlie Walker. Die zwei sind Filmfreaks und meinen, der Mörder versuche, das Original zu übertreffen - er werde auf einer Party erneut zuschlagen.

Jill hat Hausarrest und darf ihre Freundin Kirby nicht zum jährlich stattfindenden Stab-Filmmarathon begleiten. Auch dort lauert Ghostface auf neue Opfer. Gale versucht, die Party mithilfe von Kameras zu überwachen, doch der Ghostface-Mörder taucht auf und dreht die Kameras zu Boden. Als Gale daraufhin zur Party zurückgeht, sticht ihr der Mörder in die Schulter, tötet sie aber nicht.

Danach findet eine After-Party im Haus von Kirby Reed statt. Sidney, die gerade eben ebenfalls von Ghostface attackiert worden ist, hat mittlerweile erfahren, dass sich Jill zu Kirby weggeschlichen hat, und macht sich auf den Weg. In Kirbys Haus befinden sich Jill, Kirby, Robbie, Charlie und Jills Exfreund Trevor, der scheinbar uneingeladen aufgetaucht ist. Als Sidney ankommt, findet sie Robbie Mercer erstochen auf der Veranda vor. Im Haus werden sie und Kirby von Ghostface angegriffen und flüchten in den Keller. Charlie, der im Garten ist, sieht die zwei und bittet sie, ihn hinein zu lassen. Sie trauen dem Jungen aber nicht und müssen daraufhin mitansehen, wie Ghostface ihn zu einem Stuhl zieht und fesselt. Kirby wird vom Killer angerufen und muss Fragen zu Horrorfilmen beantworten, damit Charlie verschont bleibt. Als sie denkt, das Spiel gewonnen zu haben, öffnet sie die Tür und befreit Charlie. Daraufhin gibt er sich als der Mörder zu erkennen und ersticht Kirby. Gemeinsam mit Jill, die seine Komplizin ist, nimmt er Sidney gefangen und erklärt, sie wollten das Woodsboro-Massaker nachstellen und Trevor dafür verantwortlich machen. Jill erschießt den zuvor gefangen genommenen Trevor, hintergeht aber auch Charlie und ersticht ihn. Dann sticht sie auf Sidney ein, bis sie scheinbar tot ist, verwundet sich selber und wird als scheinbar einziges überlebendes Opfer des Massakers aufgefunden.

Als Jill im Krankenhaus aufwacht, erfährt sie, dass Sidney überlebt hat, und Jill versucht sie zu töten. Mit der Hilfe von Gale, Dewey und Judy Hicks schafft es Sidney, Jill zu überlisten, und attackiert sie mit einem Defibrillator. Zunächst scheint sie tot auf dem Boden zu liegen. Als Jill sich jedoch noch einmal erhebt, um Sidney mit einer Glasscherbe zu töten, wird sie von Sidney durch einen Schuss in die Brust getötet.

Soundtrack

Audio CD

Titel: Scream 4
Label: Colosseum (Alive)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 4005939708320
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.You're Not Real
2.Dewey In The Morning
3.Cheating On My Diet / Woodsboro 2010
4.When You Let Someone Go
5.It's My Rental
6.You Were Busy
7.Which Closet?
8.Working Together
9.You Are The Message
10.Everything's Under Control
11.I Know How You Feel
12.Cameras Obscured
13.Gail And Ghostface
14.Don't Spoil It
15.The After Party
16.I Got It Right
17.Your Ingenue Days Are Over
18.The After-After Party
19.Touch And Go
20.Don't Spoil It, Part 2
21.Sid's Advice

Filme der Filmreihe

Der Film "Scream 4" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Scream 4 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.