Faster

Faster ist ein US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 2010. Der Film kam am 17. März 2011 in die deutschen Kinos.

Zehn Jahre hat Driver im Gefängnis verbracht. Jetzt will er Rache und diejenigen zur Strecke bringen, die seinerzeit bei dem Bankeinbruch, der ihn hinter Gitter brachte, seinen Bruder ermordeten... . . (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Faster
Deutscher Titel: Faster
Genre: Action, Drama
Produktion: USA
Jahr: 2010
Länge: 98 Minuten
Verleih: Sony
FSK: 18

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Tony Gayton, Joe Gayton
Produktion: Tony Gayton, Liz Glotzer, Martin Shafer, Robert Teitel
Kamera: Michael Grady
Schnitt: Dirk Westervelt

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Faster. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

James Cullen, genannt "Driver", wird nach zehn Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen. Er war inhaftiert worden, weil er und sein Bruder an einem Banküberfall beteiligt gewesen waren. Das Versteck der Diebe wurde jedoch von einem Unbekannten verraten, welcher eine Gruppe bewaffneter Männer zu Cullen und seinen Mitstreitern führte. Bei dem Versuch, den Aufenthaltsort des gestohlenen Geldes in Erfahrung zu bringen, werden - außer Cullen, der einen Kopfschuss knapp überlebt - alle Beteiligten des Banküberfalls ermordet. Im letzten Gespräch mit dem Gefängnisdirektor ermahnt dieser Cullen, ein besserer Mensch zu werden. Cullen verfolgt jedoch ein festes Ziel. Mit einer 1970er Chevrolet Chevelle SS fährt er zu einem Bürogebäude und erschießt dort einen Mitarbeiter namens Prescott Aernton. Anhand einer Liste, die Cullen bei einem Privatdetektiv in Auftrag gab, erfährt er sämtliche Namen der Personen, die an der Ermordung seines Bruders beteiligt waren.

Währenddessen wird Cullen von Detective Cicero und einem Polizisten mittleren Alters namens Slade Humphries verfolgt, der Cop genannt wird und dessen Leben aufgrund seines Drogenkonsums aus den Fugen geriet. Sie untersuchen den Mord an Prescott Aernton und sehen sich die Videoaufzeichnungen der Überwachungskameras des Büros an. Cicero erinnert sich an das Gesicht Cullens, kann es aber noch nicht zuordnen. Kurze Zeit später wird ein namenloser Auftragsmörder angeheuert, der als "Killer" bezeichnet wird und Cullen töten soll. Er erzählt seiner Freundin Lily, dass dies sein letzter Job sein wird. Der Konflikt zwischen seiner Arbeit und seiner Liebe zu Lily scheint ihm zu schwerwiegend.

Derweil hat Cullen bereits sein zweites Opfer auf der Liste ausgemacht. Es handelt sich um einen alten Mann namens Kenneth Tyson, der seine eigenen Snuff-Filme dreht. Tyson wird von Cullen überrascht, als er im Begriff ist, sich an einem Mädchen zu vergehen, das er in seiner Wohnung betäubt hat. Cullen tötet ihn, rettet dadurch das Mädchen und flüchtet aus der Wohnung. Unterdessen hat der Killer längst Cullens Fährte aufgenommen und ist ihm gefolgt. Im Flur liefern sich beide eine Schießerei. Cullen kann flüchten, der Killer empfindet die Niederlage als Schmach und kann nur schwer damit umgehen, dass er seinen letzten Auftrag nicht erfüllen konnte.

Cicero untersucht Cullens Vergangenheit und findet dabei heraus, dass dieser nach dem Banküberfall betrogen wurde. Cicero erinnert sich an ein Video, das den Ermittlern damals vorlag und die Hinrichtung der Bankräuber zeigt. Die Ermittler sind sich einig, dass Cullen im Begriff ist, alle Beteiligten des Hinterhalts zu ermorden.

Cullen besucht derweil seine Ex-Freundin Nan, die auch auf seiner Liste steht. Sie hat inzwischen eine neue Familie und ein Kind. Er erfährt, dass sie aufgrund Cullens Inhaftierung ihr gemeinsames ungeborenes Kind abtrieb. Sie weiß um Cullens Rachefeldzug und wünscht ihm, dass er erfolgreich sein wird. Nevada ist Cullens nächstes Ziel, um dort eine weitere Person seiner Liste zu finden und zu töten. Der gesuchte Hovis Nixon, der Baphomet genannt wird, tötete einst Cullens Bruder und arbeitet nun als Türsteher in einem Strip-Club. Da Cullen seine Waffen nicht mit in den Club nehmen kann, ersticht er Nixon mit Hilfe eines Eispickel, den er an der Bar in seinen Besitz bringen konnte. Er verlässt den Tatort in dem Glauben, Nixon sei tot. Durch einen Radiobericht wird Cullen jedoch darüber informiert, dass Nixon die Tat überlebte. Humphries und Cicero rechnen mit Cullens Rückkehr zu seinem letzten Opfer, um den Mörder seines Bruders endgültig zu töten. Tatsächlich sucht Cullen das Krankenhaus auf und tötet Nixon während seiner Operation, die ihm das Leben retten sollte. Humphries versucht die Gelegenheit zu nutzen, um Cullen zu überwältigen. Stattdessen erhält Cullen die Möglichkeit, Humphries zu töten, verschont ihn jedoch, da er im Gegensatz zu seinen Opfern keine Rachegefühle gegen den Polizisten hegt. Cullen verlässt das Krankenhaus und flüchtet. Unterwegs wird er abermals von dem auf ihn angesetzten Killer verfolgt. Nach einer rasanten Verfolgungsjagd auf dem Highway zerschießt Cullen die Reifen des Wagens seines Verfolgers. Der Killer verwundet Cullen daraufhin durch einen Streifschuss am Hals.

Cullen fährt zum vorletzten Namen auf seiner Liste. Es ist der Name seines Vaters. Von seiner Mutter erfährt Cullen jedoch, dass dieser bereits tot ist und Cullen ein uneheliches Kind sei. Sie überzeugt ihn auch, dass dieser nicht für den Verrat verantwortlich ist, weil er seinen leiblichen Sohn - Cullens Bruder und Komplize beim Banküberfall - im Gegensatz zu ihm wirklich geliebt hat und deswegen nie verraten hätte. Nachdem seine Mutter seine Halswunde versorgt hat, fährt er fort, um den letzten Mann auf der Liste zu töten. Es handelt sich um Alexander Jarod, einen evangelischen Wanderpriester, dessen Predigten Cullen in den letzten Tagen im Radio verfolgt hat. Jarod hat Cullen bereits erwartet und bittet um Vergebung, da er sein Leben geändert und der Predigt über Vergebung gewidmet hat. Cullen kehrt in die Kirche zurück, nachdem er Jarod im letzten Moment verschont hat. Dort trifft er auf Killer, der ihn mit einer Waffe bedroht. Cullen verzichtet jedoch auf eine Gegenwehr, was den Killer wütend macht, da er seine Ehre verletzt sieht. Killer verrät, dass Cullens Liste noch nicht vollständig ist, da sein Auftraggeber ebenfalls etwas mit dem Hinterhalt zu tun hat.

Humphries kommt als Polizist hinzu und fordert Killer auf, seine Waffe niederzulegen, ansonsten würde er sterben. Als er der Aufforderung nachkommt, schießt Humphries überraschend Cullen in den Hinterkopf; es stellt sich heraus, dass er den Killer engagiert hatte. Schließlich will er dem Killer seinen üblichen Sold - einen symbolischen Dollar - für den Auftrag übergeben. Dieser verweigert jedoch, da nicht er, sondern Humphries Cullen erschossen habe, und gibt zu verstehen, dass er von nun an aus dem Geschäft ist. Humphries ruft am Strand stehend seine Freundin Marina, die einstige Ex-Freundin des Bruders von Cullen, an. Sie war es, die die Brüder einst bei ihrem Banküberfall verriet und Humphries den Tipp gab, die Beute des Banküberfalls den Bankräubern zu rauben. Plötzlich wird Humphries jedoch von Cullen erschossen, welcher durch eine Metallplatte im Kopf überlebt hatte, die die Kugel abgelenkt hatte. Bevor Cicero die Kirche betritt und anschließend Humphries' toten Körper am Strand entdeckt, ist Cullen bereits geflüchtet. Schon vor ihrer Fahrt hatte sie durch ein Fax erfahren, dass Humphries als Verbrecher in den Fall verwickelt war, hält diesen Hintergrund jedoch geheim, so dass er stattdessen als ehrbares Opfer in Erinnerung bleibt.

Nachdem Cullen den Tod seines Bruders gerächt hat, streut er die Asche seines Bruders ins Meer und fährt davon.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Faster
Label: Sony Pictures Home Entertainment
Releasedatum: 25.08.2011
Laufzeit: 94 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4030521723702
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Faster
Label: Lakeshore Records
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0780163420227
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Faster (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.