Drive

Drive ist ein US-amerikanischer Thriller des dänischen Filmemachers Nicolas Winding Refn aus dem Jahr 2011, der mit der Literaturverfilmung des gleichnamigen Romans von James Sallis sein Debüt als Hollywoodregisseur gab. In Deutschland startete der Film am 26. Januar 2012 in den Kinos.

Eigentlich ist das Leben von Driver schon aufregend genug, verdient er sich doch sein Geld als Stuntfahrer in Hollywood. Nachts bietet er seine Künste als Fluchtfahrer an, ohne dabei Fragen zu stellen. Doch dann geht eines Tages etwas schief... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Drive
Deutscher Titel: Drive
Genre: Action, Thriller
Produktion: USA
Jahr: 2011
Länge: 101 Minuten
Verleih: Universum Film GmbH
FSK: 18
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Hossein Amini, James Sallis
Produktion: John Palermo, Adam Siegel, Michel Litvak, Gigi Pritzker, Marc Platt
Kamera: Newton Thomas Sigel
Schnitt: Matthew Newman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Drive. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der namenlose Driver , der tagsüber als Mechaniker und Stuntfahrer arbeitet, bietet nachts seine Dienste als Fluchtfahrer für Diebstähle und Raubüberfälle in Los Angeles an. Nachdem telefonisch und anonym Ort und Zeit des geplanten Verbrechens vereinbart werden, wartet der Driver in seinem Auto für ein Zeitfenster von exakt fünf Minuten am Ort des Geschehens, in denen seine Kunden den Raub oder Überfall begehen können. Er arbeitet nie mehrmals mit den gleichen Personen zusammen, wird ihnen unter keinen Umständen bei den Verbrechen helfen und den Tatort nach Ablauf der vereinbarten Zeit auch dann verlassen, wenn diese noch nicht im Fluchtauto sind. Mithilfe der Überwachung des Polizeifunks und seiner außergewöhnlichen Fahrkünste schafft es der Driver auf diese Art und Weise zu Beginn des Filmes, zwei Einbrechern zur Flucht zu verhelfen, indem er den Fluchtwagen in der Parkgarage des Staples Centers versteckt. Da zu diesem Zeitpunkt gerade eine Sportveranstaltung zu Ende ist, kann er unbemerkt in der Menschenmasse flüchten und in sein spärliches Apartment zurückkehren. Derweil plant sein Boss und Freund Shannon, Drivers Fähigkeiten zu nutzen und ein Rennteam zu gründen, weshalb er sich von dem Gangster Bernie Rose 300.000 US-Dollar für ein Stockcar leiht. Bernies Geschäftspartner ist Nino, ein Gangster jüdischer Abstammung.

Währenddessen lernt der Driver seine alleinerziehende Nachbarin Irene und ihren Sohn Benicio kennen. Er begegnet Irene in einem Supermarkt. Irenes Wagen hat einen Motorschaden, weswegen Driver sie nach Hause fährt. Irene lässt ihren Wagen in der Werkstatt reparieren, in welcher Driver beschäftigt ist. Der Driver verbringt immer mehr Zeit mit den beiden und fühlt sich zu Irene hingezogen. Nach kurzer Zeit wird jedoch ihr Ehemann Standard aus dem Gefängnis entlassen. Standard schuldet einem albanischen Gangster namens Cook Schutzgeld, weswegen dieser ihn zusammenschlagen lässt und droht, sich als Nächstes Irene und Benicio vorzunehmen, wenn Standard nicht ein Pfandhaus im Valley für ihn ausraubt.

Um Irene und Benicio zu schützen, hilft Driver seinem Nachbarn Standard, indem er ihm als Fluchtfahrer beim Überfall zur Seite steht. Cook fordert, dass die rothaarige Blanche beim Überfall behilflich ist. Anfangs scheint alles gut zu verlaufen, doch während des Überfalls fährt eine Limousine auf dem Parkplatz vor. Nachdem Blanche das Geld in Drivers Wagen gepackt hat, wird Standard während der Flucht noch vor Erreichen des Fahrzeugs unvermittelt hinterrücks erschossen. Driver kann der Limousine mithilfe eines rasanten Manövers entkommen und versteckt sich mit Blanche und dem Geld in einem Motelzimmer. Dort entdeckt er, dass sie über eine Million US-Dollar erbeutet haben, einen viel zu hohen Betrag für einen Überfall auf ein Pfandhaus. Unter Gewaltandrohung erzählt Blanche, dass der andere Wagen Cook gehörte und dieser plante, Driver und Standard zu hintergehen, um das Geld für sich zu behalten. Kurze Zeit später wird Blanche erschossen, als zwei bewaffnete Männer in das Motelzimmer eindringen. Driver wird am Oberarm angeschossen, kann die beiden jedoch überwältigen und töten.

Anschließend sucht Driver Cook in dessen Stripclub auf, um mehr über die Hintergründe zu erfahren. Er erfährt nach etwas Gewaltanwendung, dass Cook für Nino arbeitet, Bernie Roses Geschäftspartner, der gehört hatte, dass die Ostküstenmafia Geld im Pfandhaus deponiert hatte, um es später in der Region zu investieren. Um die Konkurrenz zu schwächen, ließ Nino Cook das Geld stehlen. In der Zwischenzeit treffen Driver und Irene im Fahrstuhl ihres Wohnhauses auf einen von Ninos Killern. Als Driver dessen Waffe bemerkt, schiebt er Irene hinter sich, küsst sie und greift dann den Mann an. Irene sieht entsetzt zu, wie ein völlig enthemmter Driver dem am Boden Liegenden den Kopf zertritt. Bernie Rose hat inzwischen von Ninos Coup erfahren und fürchtet die Reaktionen der Mafia. Sie beschließen alle zu töten, die von dem Überfall wissen und das Geld von Driver zurückzuholen. Bernie ersticht Cook. Später taucht er bei Shannon in der Werkstatt auf, welcher gerade seine Flucht vorbereitet. Er tötet Shannon, indem er die Arterien an seinem Unterarm durchtrennt.

Später verfolgt Driver Ninos Limousine auf der California State Route 1 und fährt ihm in die Seite, sodass sich der Wagen überschlägt und die Steilküste hinabfällt. Der verletzte Nino flüchtet daraufhin zum Strand, wo er vom Driver in den Pazifik gedrängt und ertränkt wird. Anschließend telefoniert Driver mit Irene und erzählt ihr, dass er Los Angeles verlassen müsse und die Zeit mit ihr und Benicio das Schönste in seinem Leben gewesen sei. Der Driver vereinbart mit Bernie Rose ein Treffen in einem Restaurant, wo dieser ihm verspricht, dass er im Tausch gegen das Geld zwar für Irenes und Benicios Sicherheit garantieren könne, aber nicht für Drivers. Bei der Geldübergabe auf dem Restaurantparkplatz sticht Bernie Rose dem Driver in den Bauch und wird daraufhin selbst von ihm tödlich verletzt. Driver lässt das Geld neben dem toten Bernie liegen und fährt alleine davon. Irene klopft an der Tür der leeren Wohnung des Drivers. Der Driver fährt alleine in die Nacht.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Drive
Label: Universum Film GmbH
Releasedatum: 29.06.2012
Laufzeit: 96 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 0886919596991
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Drive
Label: Zeitgeist (Universal Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0602527919812
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.NightcallKavinsky, Lovefoxxx
2.Under Your SpellDesire
3.A Real HeroCollege
4.Oh My LoveOrtolani, Riz
5.Tick Of The ClockThe Chromatics
6.Rubber Head
7.I Drive
8.He Had A Good Time
9.They Broke His Pelvis
10.Kick Your Teeth
11.Where's The Deluxe Version?
12.See You In Four
13.After The Chase
14.Hammer
15.Wrong Floor
16.Skull Crushing
17.My Name On A Car
18.On The Beach
19.Bride Of Deluxe
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Drive (2011) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.