Jack and the Giants

Jack and the Giants ist ein US-amerikanischer Fantasy-Abenteuerfilm aus dem Jahr 2013. Regie führte Bryan Singer; das Drehbuch schrieben Darren Lemke, Christopher McQuarrie und Dan Studney.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Jack the Giant Slayer
Deutscher Titel: Jack and the Giants
Genre: Abenteuer, Fantasy
Produktion: USA
Jahr: 2013
Länge: 114 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 12
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Darren Lemke, Christopher McQuarrie, Dan Studney
Produktion: Neal H. Moritz, David Dobkin, Bryan Singer, Patrick McCormick, Ori Marmur
Kamera: Newton Thomas Sigel
Schnitt: John Ottman, Bob Ducsay

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Jack and the Giants. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der junge Jack, ein Bauernsohn im Königreich Cloister, ist fasziniert von der altertümlichen Sage über den König Erik, der mit seiner magischen Krone die Invasion von Riesen abwehren konnte, welche über eine gigantische Bohnenranke aus ihrem Reich über den Wolken auf die Erde herabkamen. Auch Prinzessin Isabelle, Tochter des derzeitigen Königs Brahmwell, ist von dieser Geschichte sehr beeindruckt.

Zehn Jahre später ist Jack zu einem jungen Mann herangewachsen. Nachdem seine Eltern gestorben sind, zieht ihn sein Onkel auf. Dieser beauftragt ihn, ein Pferd samt Gespann auf dem Markt in der Stadt zu verkaufen. Hier begegnet er zum ersten Mal Isabelle, die unerkannt in der Menge einer Vorführung von Gauklern zusieht. Als sie von fremden Männern belästigt wird, stellt er sich schützend vor sie, bis Elmont, Anführer der königlichen Garde, auftaucht und die Männer verscheucht.

Lord Roderick, Berater und Schatzmeister des Königs, muss inzwischen feststellen, dass er bestohlen wurde. Der Dieb, ein Mönch, flieht über den Marktplatz und bietet Jack das Diebesgut, ein Säckchen mit angeblich magischen Bohnen, zum Tausch gegen dessen Pferd an, um damit zu entkommen. Als Jack nach Hause zurückkehrt, beschimpft ihn sein Onkel, er habe sich übers Ohr hauen lassen, und wirft die Bohnen weg.

Unterdessen streitet Isabelle sich mit ihrem Vater, der sie mit Lord Roderick vermählen möchte, sie hingegen möchte ausreiten und das Königreich erkunden, was er ihr jedoch untersagt. So schleicht sie sich abends aus dem Schloss und reitet fort, verirrt sich und sucht schließlich draußen am Waldrand in Jacks Haus Unterschlupf. Der einsetzende Regen aktiviert eine der magischen Bohnen, die in kürzester Zeit zu einer gigantischen Ranke heranwächst und Isabelle samt Haus in den Himmel emporhebt. Jack fällt herab und bleibt bewusstlos liegen.

Als der König mit seinem Gefolge auf der Suche nach seiner Tochter eintrifft, meldet Jack sich für eine Gruppe Freiwilliger, welche die Ranke hochklettern und die Prinzessin zurückbringen soll. Zusammen mit Elmont, dessen Offizier Crawe, Lord Roderick, dessen Handlanger Wicke sowie weiteren Rittern Elmonts macht er sich auf den Weg nach oben. Auf halber Strecke schneidet Wicke, unbemerkt von den anderen, das Sicherungsseil der Ritter durch und lässt sie dadurch zu Tode stürzen. Als der Rest der Gruppe durch die Wolken stößt, finden sie sich im Reich der Riesen wieder und erkennen, dass die Legenden um den Sagenkönig Erik wahr sind.

Bevor sie sich in zwei Gruppen aufteilen, wird Jack von Roderick gezwungen, ihm die verbliebenen Bohnen auszuhändigen. Jack kann jedoch eine der Bohnen unbemerkt zurückbehalten. Unterwegs werden Elmont und Crawe von einem Riesen gefangen genommen. Jack kann sich verstecken und folgt dem Riesen unbemerkt bis in die Burg der Giganten, wo sich auch die anderen Unholde aufhalten. Deren Anführer, der doppelköpfige General Fallon, hat auch schon Prinzessin Isabelle in seiner Gewalt und will nun von Elmont und Crawe wissen, wie sie den Weg nach oben geschafft haben. Crawe verhöhnt Fallon und wird dafür von ihm verspeist. Inzwischen sind auch Roderick und Wicke von einem Riesen aufgegriffen worden, der Wicke den Kopf abbeißt. Bevor er jedoch Roderick zu fassen bekommt, zieht dieser die verschollen geglaubte magische Krone König Eriks aus der Tasche und zwingt damit die Riesen unter seine Herrschaft. Er lässt sich in die Burg bringen und offenbart den dort anwesenden Riesen und gefangenen Menschen, dass er zusammen mit den Riesen die Ranke hinabsteigen will, um das Königreich Cloister und später die ganze Welt zu erobern, mit sich als König an der Spitze.

Isabelle und Elmont sollen als Würstchen im Schlafrock zubereitet werden, doch Jack, der alles beobachtet hat, kann den Koch töten und die beiden befreien. Sie machen sich auf den Weg zu der Bohnenranke, die aber von einem Riesen bewacht wird. Durch einen Schwarm Bienen in seinem Helm können sie ihn aus dem Gleichgewicht bringen, so dass er in die Tiefe fällt. Als er bei dem wartenden König Brahmwell und seinem Gefolge auf dem Boden aufschlägt, erkennt der König die Gefahr und befiehlt, die Ranke zu fällen, um den Riesen den Weg zur Erde zu versperren, obwohl er dadurch seine Tochter opfern würde. Jack und Isabelle klettern derweil die Ranke hinab, während Elmont zurückbleibt, um Roderick aufzuhalten. Als Roderick und die Riesen an der Ranke erscheinen, um hinabzuklettern, stellt und tötet Elmont den Verräter Roderick, doch die magische Krone gerät in Fallons Hände, der nun die Herrschaft über die Riesen übernimmt. Elmont muss ebenfalls die Ranke hinab fliehen, die mittlerweile einstürzt, doch sowohl Jack und Isabelle als auch Elmont überstehen den Fall zur Erde unverletzt.

Die Ranke ist zwar zerstört, doch Fallon findet bei Roderick die restlichen magischen Bohnen und lässt damit neue Ranken zur Erde hinab wachsen, mit denen die Armee der Riesen nach unten gelangt. König Brahmwell verbarrikadiert sich mit seinem Gefolge in seinem Schloss. Einige Zeit lang kann Elmont mit seinen Männern den Angriff der Riesen abwehren. Dabei fällt Fallon in den Burggraben und dringt nun von unten durch das Abwassersystem in das Schloss ein. Hier kommt es zum Kampf mit Jack und Isabelle, in dessen Verlauf Jack die letzte verbleibende Bohne in Fallons Schlund wirft, wo sie aktiviert wird und die schnellwachsende Ranke Fallon förmlich zerreißt. Jack, der König Eriks magische Krone an sich nimmt, kann damit den Riesen Einhalt gebieten und sie zwingen, sich wieder in ihr Reich oberhalb der Wolken zurückzuziehen.

Jack und Isabelle heiraten und erzählen die Geschichte schließlich ihren Kindern. Die magische Krone hingegen wird an einem geheimen Ort versteckt, im Laufe der Jahre umgearbeitet und schließlich als Edwardskrone im Tower von London aufbewahrt.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Jack and the Giants [Blu-ray]
Label: Warner Home Video
Releasedatum: 02.08.2013
Laufzeit: 114 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 5.1), Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Französisch, Spanisch, Niederländisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Portugiesisch, Italienisch, Isländisch
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
EAN: 5051890154521
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Jack and the Giants aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.