Die Reise zur geheimnisvollen Insel

Die Reise zur geheimnisvollen Insel ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm aus dem Jahr 2012 und der zweite Teil der Die Reise-Reihe. Der Film verwendet Motive aus Jules Vernes Die geheimnisvolle Insel und ist die Fortsetzung des 2008 veröffentlichten Filmes Die Reise zum Mittelpunkt der Erde.

Sean erhält ein Funksignal von einer mysteriösen Insel, das er für den Notruf seines verschollenen Großvaters hält Er reist mit seinem Stiefvater in den Pazifik, wo sie über einer einsamen Insel abstürzen Die entpuppt sich als das verlorene Atlantis . (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Journey 2: The Mysterious Island
Deutscher Titel: Die Reise zur geheimnisvollen Insel
Genre: Abenteuer, Action, Fantasy
Produktion: USA
Jahr: 2011
Länge: 94 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 6
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Mark Gunn
Produktion: Beau Flynn, Charlotte Huggins, Tripp Vinson
Kamera: David Tattersall
Schnitt: David Rennie

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die Reise zur geheimnisvollen Insel. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Sean Anderson wird von der Polizei festgenommen, nachdem er bei einer kurzen Verfolgungsjagd mit seinem Motorrad in einem Swimmingpool gelandet ist. Sein Stiefvater Hank Parsons holt ihn ab und bringt ihn nach Hause zu seiner Mutter Liz. Hank und Liz bekommen erst später heraus, dass Sean in ein Satelliten-Forschungszentrum eingebrochen ist, um das Signal von einem Code zu lösen. Hank erfährt, dass Sean glaubt, dass der Code von seinem Großvater Alexander Anderson stammt, der seit zwei Jahren verschwunden ist. Die beiden können den Code aus Jules Vernes Begriffen entschlüsseln und erfahren, dass der Code sie auf die Bücher Die Schatzinsel, Gullivers Reisen und Jules Vernes Die geheimnisvolle Insel bringt. Sean erkennt, dass alle Bücher auf einer Insel spielen und schlussfolgert, dass es in allen Büchern um die gleiche Insel geht. Mit Hilfe der Inselkarten aus den Büchern sehen die beiden, dass die Karten zusammengehören und sie eine Insel mit Koordinaten ergeben. Sean will sofort dorthin aufbrechen, doch Hank verbietet es ihm. Doch dann überlegt es sich Hank anders und er erlaubt es ihm. Sean und Hank reisen nach Palau und suchen dort eine Transportmöglichkeit. Doch niemand will sie zu den Koordinaten bringen, außer Gabato, der den Job macht, um an Geld zu kommen. Zusammen mit Gabatos Tochter Kailani, in die sich Sean gleich verliebt, machen sie sich für 3000 US-Dollar auf den Weg. Aber der Hubschrauber gerät in einen Sturm und sie alle stürzen ab und erwachen auf einer Insel wieder.

Als die Gruppe die Insel erforscht, entdecken sie, dass hier alle großen Tiere klein und die kleinen Tiere groß sind. Unterwegs werden sie von einer gigantischen Eidechse angegriffen, sie werden jedoch von Alexander gerettet. Er führt sie zu seiner Hütte, die er aus dem Wrack des Schiffes baute, welches ihn auf die Insel gebracht hat. Kailani will sofort ein Notsignal ans Festland schicken, doch Alexander teilt ihnen mit, dass die Position des Kommunikationssatelliten erst wieder in zwei Wochen an der richtigen Stelle sein wird. Am nächsten Tag führt er die Gruppe zu der verlorenen Stadt Atlantis. Er erklärte den anderen, dass die Insel alle 140 Jahre versinkt und dies erst wieder in einigen Jahren soweit sein wird. Doch Hank meint, dass Alexanders Berechnungen falsch seien, da es Beweise gibt, dass die Insel schon in den nächsten Tagen sinken wird. Der einzige Weg sich zu retten ist das U-Boot Nautilus von Kapitän Nemo, das irgendwo auf der Insel verborgen liegt. In Nemos Krypta findet Kailani das Logbuch, das den Verbleib des Schiffes dokumentiert, und sie erfahren, dass es in einer der Höhlen an der Küste liegt. Auf dem Weg zur Höhle kommen sie an einem Goldvulkan vorbei und Sean will ihn sich anschauen, doch aufgrund des Zeitmangels können sie dies nicht. Als die Gruppe auf riesigen Bienen einen großen Berg überquert, wird sie von Vögeln angegriffen, die die Bienen als Nahrung suchen. Sean und Kailani können sich retten, doch dabei rutscht Kailani von der Biene und stürzt in die Tiefe. Sean kann sie retten und Kailani ist ihm sehr dankbar. Doch sie werden immer noch von den Vögeln verfolgt, dabei stürzt Sean und verrenkt sich den Fuß, was die Gruppe erheblich verlangsamt.

Am nächsten Morgen ist das Wasser exponentiell angestiegen. Hank meint, dass sie nur noch Stunden statt Tage haben. Sie wollen sich gerade auf den Weg machen, als Kailani merkt, dass ihr Vater verschwunden ist. Die Gruppe beschließt, dass Sean und Hank schon zur Küste vorgehen und Alexander und Kailani Gabato suchen. Als Sean und Hank an der Küste ankommen, ist die Höhle schon unter Wasser. Deshalb bauen sie sich aus Plastiktüten Druckluftflaschen und tauchen zur Nautilus hinunter. Dabei werden sie von einem riesigen Zitteraal angegriffen und können sich in letzter Sekunde ins U-Boot retten. Als sie das U-Boot starten wollen, müssen sie erkennen, dass die Batterien 140 Jahre alt sind. Hank hat die Idee den Zitteraal als Starthilfe zu benutzen, was auch funktioniert.

Zur selben Zeit suchen Kailani und Alexander nach Gabato, der zum Goldvulkan gegangen ist. Als sie ihn finden, gräbt Gabato nach Gold, um seiner Tochter ein besseres Leben ermöglichen zu können. Doch Kailani kann ihrem Vater überreden, dass sie so schnell wie möglich an die Küste müssen. Als sie dort ankommen, sehen sie kein U-Boot und die Insel geht langsam unter. Als die drei unter Wasser gezogen werden, werden sie von Sean und Hank, die das U-Boot starten konnten, aufgelesen. An Bord muss Gabato das Steuer übernehmen, da die untergehende Insel ihnen den Weg zum Pazifik versperrt. Hank feuert einen Torpedo ab, um den Weg frei zu bekommen. Auf dem Weg nach Hause bedankt sich Kailani für Seans Tapferkeit und küsst ihn.

Sechs Monate später: Kailani besucht Sean, da dieser Geburtstag hat. Währenddessen telefoniert sie mit ihrem Vater, der in Palau nun wohlhabend ist und die beliebteste Touristenattraktion der Insel hat, Kapitän Nemos U-Boot Nautilus. Auch Seans Großvater kommt zum Geburtstag und schenkt seinem Enkel Jules Vernes Von der Erde zum Mond. Liz stöhnt schon auf und Hank meint, es sei doch nur eine Reise zum Mond.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Die Reise zur geheimnisvollen Insel
Label: Warner Home Video - DVD
Releasedatum: 06.07.2012
Laufzeit: 90 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Spanisch
Untertitel: Englisch, Spanisch, Dänisch, Finnisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch
Format: Dolby, PAL
Bildformat: 16:9 - 1.77:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
EAN: 5051890103178
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Die Reise zur geheimnisvollen Insel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.
Filmplakat
Filmplakat Die Reise zur geheimnisvollen Insel
Filmplakat von Die Reise zur geheimnisvollen Insel.
© Warner Bros. GmbH
Zurzeit im Kino
1 Hannah - Ein buddhistischer Weg zur Freiheit
2 Wunder
3 Criminal Squad
4 Eis
5 Die kleine Hexe
6 Der seidene Faden
7 Letzte Tage in Havanna
8 Grace Jones: Bloodlight And Bami - Das Leben einer Ikone
9 Deliha 2
10 Wer ist Daddy?
11 Black Panther
12 Die Grundschullehrerin
13 Alles Geld der Welt
14 Shape Of Water - Das Flüstern des Wassers
15 Luna
Info
Demnächst im Kino
1 Blanka
2 The Death of Stalin
3 Verpiss dich, Schneewittchen
4 Jane
5 Im Zweifel glücklich
6 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
7 Unsane - Ausgeliefert
8 Exodus - Der weite Weg
9 Vor dem Frühling
10 1000 Arten Regen zu beschreiben
11 Vor uns das Meer
12 Jeepers Creepers 3
13 Thelma
14 Peter Hase
15 Es ist nie zu spät