Heiter bis wolkig

Heiter bis wolkig ist ein deutsches Drama von Marco Petry aus dem Jahr 2012. In den Hauptrollen spielen Max Riemelt, Anna Fischer und Jessica Schwarz. Der Film kam am 6. September 2012 in die deutschen Kinos.

Die Jungköche Tim und Can haben eine üble Aufrissmasche drauf. Der eine erzählt dem Objekt der Begierde, dass sein Kumpel sterbenskrank ist und noch einmal eine tolle Nacht erleben möchte. Das Spielchen funktioniert, bis Tim sich total verliebt. . (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Heiter bis wolkig
Genre: Drama, Komödie, Romanze
Produktion: Deutschland
Jahr: 2012
Länge: 99 Minuten
Verleih: Constantin
FSK: 6
Website: Offizielle Homepage

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Axel Staeck
Produktion: Markus Welke, Henning Ferber, Oliver Berben
Kamera: Jan Fehse
Schnitt: Marc Pav d'Auria

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Heiter bis wolkig. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Tim und Can sind nicht nur beste Freunde, sondern auch Kollegen, die als Köche gemeinsam in einer Kölner Großküche beschäftigt sind. In ihrer Freizeit machen die beiden sich einen Spaß daraus, Frauen mittels außergewöhnlicher Annäherungen abzuschleppen. Eines Abends erwählt Tim die junge Logopädin Marie zum "Opfer" einer seiner Maschen: Am Bartresen erzählt Can ihr, dass sein Freund einen inoperablen Hirntumor habe und dieser sich nichts mehr wünsche, als ein letztes Mal mit einer Frau zu schlafen, bevor es mit ihm zu Ende geht. Marie reagiert betroffen auf Tims tragisches Schicksal, lässt sich von diesem jedoch überreden, den Abend gemeinsam zu verbringen. Nach einem Abstecher zu einer Feier in einem griechischen Restaurant endet dieser schließlich in Maries Wohnung. Im Bett werden die beiden jedoch unterbrochen: Marie muss sich um ihre Schwester Edda kümmern, mit der sie sich die Wohnung teilt und die sich im Badezimmer erbrechen muss. Von Marie erfährt Tim schließlich, dass Edda tatsächlich todkrank ist: Sie hat Lymphdrüsenkrebs im Endstadium und nur noch wenige Monate zu leben. Schweren Herzens schickt Marie Tim nach Hause.

Tim, der Marie nicht vergessen kann, wird aufgrund seiner geschmacklosen Lüge indessen von seinem schlechten Gewissen geplagt. Mit der Absicht, sich zu entschuldigen und den Sachverhalt aufzuklären, taucht er zwei Tage später schließlich mit Blumen vor ihrer Tür auf. Marie muss jedoch zur Arbeit und noch bevor Tim reinen Tisch machen kann, schlägt sie ihm vor, derweil ihrer Schwester Edda Gesellschaft zu leisten. Diese hat jedoch keine Lust, im Bett zu liegen und überredet Tim zu einem Ausflug. Sie halten schließlich vor dem Blumenladen, in dem Edda früher als Floristin gearbeitet hat - bis ihre Chefin sie aufgrund ihrer Krankheit eiskalt entließ. Edda, die Rache geschworen hat, verschafft sich Zutritt zum Geschäft und lässt vier Ziegen in die Räumlichkeiten, welche sich kurzerhand über die gelagerten Blumen hermachen. Tim ist die unberechenbare Edda nicht geheuer. Amüsiert beobachten die beiden jedoch, wie Eddas ehemalige Vorgesetzte unerwartet die Tiere in ihrem Laden auffindet und entgeistert die Flucht ergreift.

Edda, die Tim zu ihrem Komplizen erklärt hat, überredet ihn am nächsten Tag auf der Arbeit schließlich, sie zu einem vereinbarten Banktermin zu begleiten. Dieser dient jedoch nur als Vorwand für einen weiteren Racheakt: Vor Ort treffen sie auf Thomas, Eddas ehemaligen Verlobten, der sie nach ihrer Diagnose überfordert verlassen hatte. In seinem Büro entledigt sich Edda mitten im Gespräch ihrer Jacke und präsentiert Tim und Thomas einen Sprengsatz, den sie sich um den Oberkörper geschnallt hat. Aufgebracht droht sie, diesen zu zünden. Während Thomas um sein Leben zittert, genießt Edda sichtlich die Situation. Als Edda ihn "zündet", indem sie an einer Schnur zieht, entpuppt sich der vermeintliche Sprengsatz als eine Art Sparbüchse für gesammelte Münzen.

Edda hat Tim aufgrund einer Fangfrage, die sie ihm zu seinem Krebs gestellt hatte, natürlich längst durchschaut. Sie überredet ihn zu einem Ausflug mit dem Auto, bei welchem sie bewusst einen Beinahe-Unfall provoziert. Sie bricht zusammen und wird von Tim ins Uniklinikum gebracht. Dort konfrontiert sie Tim mit der Wahrheit. Marie und Tim kommen sich emotional sehr nahe. Can jedoch will mit Tim das alte Leben weiterführen. Edda möchte weiterhin "was erleben" und muss von Tim wegen eines geringfügigen Drogendelikts auf einer Polizeiwache abgeholt werden. Um sich einen Adrenalin-Stoß zu vermitteln, zettelt Edda auch noch eine Schlägerei mit einem Zuhälter an, bei der Tim sich genötigt sieht einzugreifen.

Die Prognosen für Edda sind weiterhin niederschmetternd. Marie, Tim und Edda gehen zu dritt für die "Kleinigkeit" von 580 Euro chic essen. Marie und Tim lassen Edda scheinbar auf der Rechnung sitzen, damit sie die Zeche prellen muss und so selbst einen Adrenalinkick erlebt. Von Edda hat Tim gelernt, seine Träume zu verwirklichen. Daher möchte er mit Can ein Restaurant eröffnen, was dieser jedoch verständnislos ablehnt. Edda hat einen weiteren, diesmal psychischen Zusammenbruch. Tim macht ernst und kündigt seinen Job, um sich mit einem Restaurant selbständig zu machen. Darüber gerät er mit Can in Streit und verursacht einen Auffahrunfall mit Blechschaden.

Tim erfüllt Edda einen Wunsch von ihrer Liste. Er geht mit ihr, nachdem sie sich stylen lassen hat, in eine Schwulen- und Lesbenbar und vermittelt ihr die Bekanntschaft einer Frau. Im Gegenzug redet Edda ihrer Schwester ein, Tims "Hirntumor" sei spontan ausgeheilt. Marie und Tim schlafen miteinander. Can hat sich einen neuen Kumpel zugelegt, mit dem er seine alte Masche zum Aufreißen von Frauen wiederbelebt. Aus Versehen spricht der neue Kumpel jedoch ausgerechnet Marie an, der schlagartig klar wird, dass Tim sie wiederholt belogen hat. Sie läuft davon.

Tim bricht nochmals mit Edda in das Blumengeschäft, ihren letzten Arbeitsplatz, ein. Edda möchte sich ihren eigenen Kranz binden, und Marie hilft ihr dabei. Edda landet auf der Palliativstation und erhält Morphium. Sie verabschiedet sich zunächst von Tim und dann von ihrer Schwester. Edda stirbt und wird beigesetzt. Marie und Tim besuchen sie einzeln an ihrem Grab. Marie ist mit ihrer Trauer beschäftigt und kann Tim lange nicht verzeihen. Tim nimmt einen Kredit auf, um seinen Traum vom Restaurant zu verwirklichen. Er verträgt sich wieder mit Can.

Sechs Wochen nach Eddas Tod kommt deren Arzt bei Marie vorbei, um ihr wie vereinbart einen letzten Brief von Edda zu überreichen. Daraufhin sucht Marie Tim in dessen Restaurant auf und sie versöhnen sich. Jetzt wird auch klar, was Edda in ihrem Brief geschrieben hat.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: Heiter bis wolkig
Label: Paramount Home Entertainment
Releasedatum: 14.03.2013
Laufzeit: 95 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Format: Dolby, DTS, PAL, Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.35:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
EAN: 4011976882985
Kaufen: Diese DVD kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Heiter Bis Wolkig
Label: KNIGSKIND
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 4250330599286
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.DonotsWake The Dogs - Ost / Donots
2.Martin & JamesYou Still Shine - Ost / Martin & James
3.Joy DenalaneLet Go - Ost / Denalane, Joy
4.The WeepiesTake It From Me - Ost / Weepies, The
5.Sir SimonA Blank Piece Of Paper - Ost / Sir Simon
6.The Naked And FamousYoung Blood - Ost / Nacked & Famous, The
7.Moonbootica w/Jan DelayDer Mond (Club Mix) - Ost / Moonbootica / Delay, Jan
8.Sir SimonAnother Golden Summer - Ost / Sir Simon
9.Sir SimonThe Last Standing Guard - Ost / Sir Simon
10.Söhne MannheimsGesucht und gefunden - Söhne Mannheims
11.Lorenz Dangel & Filmorchester BabelsbergDer Spaziergang - Ost / Dangel, Lorenz / Fimorschester Babelsberg
12.Lorenz Dangel & Filmorchester BabelsbergTim und Marie - Ost / Dangel, Lorenz / Fimorschester Babelsberg
13.Lorenz Dangel & Filmorchester BabelsbergEdda2 - Ost / Dangel, Lorenz / Fimorschester Babelsberg
14.Tobias Kuhn, Lorenz Dangel & FilmorchestEdda3 - Ost / Dangel, Lorenz / Fimorschester Babelsberg / Kuhn, Tobias
15.Lorenz Dangel & Filmorchester BabelsbergEdda stirbt - Ost / Dangel, Lorenz / Fimorschester Babelsberg
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Heiter bis wolkig (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.