Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren (Originaltitel: Frozen zu deutsch gefroren) ist ein US-amerikanischer Computeranimationsfilm von Walt Disney Pictures. Disneys 53. Animationsfilm startete am 28. November 2013 in den deutschen Kinos. Der Film basiert lose auf dem Märchen Die Schneekönigin von Hans Christian Andersen.

Königstochter Anna macht sich zusammen mit dem Naturburschen Kristoff und seinem treuen Rentier Sven auf eine abenteuerliche Reise, um ihre Schwester Elsa zu finden, deren eisige Kräfte das Königreich Arendelle in ewigem Winter gefangen halten. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Frozen
Deutscher Titel: Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
Genre: Animation, Abenteuer
Produktion: USA
Jahr: 2013
Länge: 101 Minuten
Verleih: Walt Disney Germany

Besetzung und Crew

Regie: ,
Stars: , ,
Drehbuch: Jennifer Lee, Shane Morris
Produktion: Peter Del Vecho
Schnitt: Brian Millman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die Eiskönigin - Völlig unverfroren. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die achtjährige Elsa, Prinzessin des Königreichs Arendelle, besitzt Zauberkräfte, mit denen sie in der Lage ist, Eis, Frost und Schnee zu erzeugen. Während eines frühmorgendlichen Spiels in von Elsa erzeugtem Schnee trifft sie aus Angst unabsichtlich ihre fünfjährige Schwester Anna mit ihrer Magie am Kopf, wodurch diese bewusstlos wird. Das Königspaar ersucht als Felsbrocken getarnte Trolle um Hilfe. Ihr Häuptling Grand Pabbie kann Anna heilen und nimmt ihr sicherheitshalber auch die Erinnerung an Elsas Kräfte. Er erwähnt, dass es sehr gefährlich gewesen wäre, wenn Elsa Anna ins Herz getroffen hätte, und dass Elsa lernen muss, ihre Kräfte zu kontrollieren. Er deutet an, dass eine große Gefahr von den Menschen für sie ausgeht, wenn sie dies nicht schafft. In Bezug auf die Kontrolle ihrer Kräfte werde die Angst ihr Feind sein. Um Elsa zu beschützen, indem ihre Fähigkeiten geheim gehalten werden, bis sie diese vollständig kontrollieren kann, schließt sich die Königsfamilie im Schloss ein. Elsa verbringt die meiste Zeit in ihrem Zimmer, damit von ihren Kräften keine Gefahr für andere Menschen ausgeht. So entsteht ein tiefer Spalt zwischen den beiden Schwestern, die sich vor dem Unfall sehr nahe standen. Elsa gelingt es trotz aller Versuche nicht, ihre Kräfte zu kontrollieren, und ihre Angst, andere könnten ihre Magie bemerken und sie könnte die Menschen ihrer Umgebung, vor allem Anna, damit verletzen, wird immer größer. Zehn Jahre später verunglücken ihre Eltern bei einem schweren Sturm auf hoher See tödlich.

Drei Jahre später bereiten die Anwohner von Arendelle alles für Elsas Krönungszeremonie vor. Unter den Würdenträgern befindet sich auch der Herzog von Pitzbühl aus einem benachbarten Königreich, der Arendelle für den eigenen Profit ausschöpfen möchte. Aufgeregt, dass sich die Schlosstore endlich öffnen, läuft die unter der im Schloss herrschenden Einsamkeit leidende Prinzessin Anna durch die Straßen und trifft auf den attraktiven Prinzen Hans von den südlichen Inseln. Die beiden scheinen sich gut zu verstehen und verlieben sich schnell ineinander. Die Krönungszeremonie läuft anfangs ohne Zwischenfälle ab und die beiden Schwestern beginnen sich wieder zu binden. Hans macht Anna gleich einen Heiratsantrag, den sie auch prompt annimmt. Elsa weigert sich jedoch, ihnen für ihre Hochzeit ihren Segen zu geben mit dem Argument, dass Anna Hans erst so kurz kenne. Daraufhin kommt es zum Streit zwischen den Schwestern, der so weit eskaliert, dass Elsa wütend wird und die Kontrolle verliert, woraufhin alle anwesenden Gäste Elsas magische Fähigkeiten zu sehen bekommen. Der Herzog von Pitzbühl bezeichnet Elsa als Hexe und Monster und bestätigt damit die von Grand Pabbie geschürten Ängste Elsas, ihre Kräfte könnten außer Kontrolle geraten.

In ihrer Panik flieht Elsa auf den Nordberg und entfesselt unabsichtlich einen ewigen Winter über Arendelle. Sie beschwört sich einen riesigen Eispalast, bereitet sich glücklich auf ein einsames Leben vor, schließt mit der Vergangenheit ab und erweckt nichtsahnend den Schneemann aus der gemeinsamen Kindheit, Olaf, zum Leben. Anna begibt sich auf die Suche nach ihrer Schwester mit dem Ziel, sie nach Arendelle zurückzubringen, den ewigen Winter zu beenden und ihre einst liebevolle Beziehung neu aufzubauen. Vor ihrer Abreise gibt sie die Führung von Arendelle in die Hände des Prinzen Hans. Während sie sich in Oakens Berghütte warme Bekleidung besorgt, trifft sie auf den etwas stoffeligen Eislieferanten Kristoff und sein Rentier Sven. Anna gelingt es, Kristoff zu überreden, sie auf den Nordberg zu bringen. Auf dem Weg dorthin treffen beide auf Olaf, der sie zu Elsas Eispalast führt.

Anna trifft auf Elsa, und obwohl sie alles daran setzt, ihre Schwester zur Rückkehr zu überreden, weigert sich Elsa, weil sie immer noch Angst hat, Anna zu verletzen. Diese bleibt aber hartnäckig. Als Elsa von Anna erfährt, dass sie einen ewigen Winter über Arendelle gebracht hat und die Menschen dort deshalb in Gefahr sind, verliert Elsa in ihrer Aufregung und Angst die Kontrolle über ihre Kräfte und trifft Anna mit einem Eisblitz, dieses Mal - von ihr unbemerkt - mitten ins Herz. Kristof hilft der zunächst unverletzt erscheinenden Anna auf. Damit Anna fortgeht, beschwört Elsa ein riesiges Schneeungeheuer, das sie und Kristoff hinauswirft. Auf der Flucht bemerkt Kristoff, dass sich Annas Haare silbrig-weiß zu färben beginnen, und bringt sie zu seiner Adoptivfamilie, den Trollen. Grand Pabbie kann dieses Mal nichts für sie tun und erklärt, dass nur ein Akt der wahren Liebe ein gefrorenes Herz auftauen könne, ansonsten werde Anna bald erfrieren und für immer zu einer Eisstatue erstarren. Kristoff reitet mit ihr zurück nach Arendelle in dem Glauben, dass ein Kuss von Hans sie retten könne.

Währenddessen erreicht Hans, der sich seinerseits auch auf die Suche nach Anna begeben hat, mit seinen Männern das Schloss. Als Pitzbühls Männer das Schloss stürmen und versuchen Elsa zu töten, wehrt sie sich erfolgreich, wird aber von herabstürzendem Eis begraben und verliert das Bewusstsein. Elsa erwacht in einem Verlies in Arendelle, in das Hans sie hat sperren lassen. Er bittet sie, den Winter rückgängig zu machen, aber sie offenbart, dass sie nicht über die Kraft verfügt, ihren Zauber rückgängig zu machen. Als Anna zu Hans gebracht wird, bringt sie ihn in das Kaminzimmer. Dort bittet sie ihn, sie mit einem Kuss der Liebe zu erlösen. Jetzt erst offenbart Hans seine wirklichen Absichten: Er wollte Anna nur heiraten, um - im Königreich seiner Eltern wegen seiner älteren Brüder chancenlos auf den Thron - den Thron von Arendelle besteigen zu können. Er löscht das Feuer, schließt Anna ein und überlässt sie ihrem Schicksal. Im Thronsaal berichtet er vor dem anwesenden Hof, Anna habe ihm, bevor sie in seinen Armen starb, das Eheversprechen gegeben. So befugt beschuldigt er Elsa, für den Tod ihrer Schwester verantwortlich zu sein, und verurteilt sie wegen Hochverrates zum Tode.

Kurz bevor die Männer sie erreichen und Hans' Urteil vollstrecken können, bricht Elsa aus dem Verlies aus und flieht durch einen Schneesturm, den sie selbst durch ihre aufgebrachte Gefühlslage auslöst, über den zugefrorenen Fjord. Olaf findet Anna und enthüllt, dass sich Kristoff in sie verliebt und es unter seiner rauen Schale verborgen habe. Beide begeben sich auf die Suche nach ihm ebenfalls auf den Fjord. Hans konfrontiert Elsa und sagt ihr, dass Anna durch ihre Schuld tot sei. Elsa sinkt vor Verzweiflung zu Boden. Aufgrund ihrer veränderten Gefühlslage lässt der Sturm sofort nach, wodurch Anna und Kristoff die Chance erhalten, sich zu erreichen und Anna zu erlösen. Als Anna jedoch sieht, dass Hans kurz davor steht, Elsa mit dem Schwert hinterrücks zu ermorden, gibt sie die Erlösung auf und wirft sie sich mit letzter Kraft schützend vor ihre Schwester, bevor sie zu einer Eisstatue erstarrt. Das herabsausende Schwert zerbricht an ihr und so rettet sie ihre Schwester.

Elsa bricht, Anna in diesem Zustand sehend, in Tränen aus und umarmt sie. Annas Entscheidung, sich für ihre Schwester zu opfern, aber auch Elsas tiefe Trauer sind Akte der wahren Liebe, deshalb taut Anna wieder auf. Als Elsa klar wird, dass die Liebe der Schlüssel für die Kontrolle über ihre Kräfte ist, gelingt es ihr, den ewigen Winter zu verbannen. Olaf erhält sein persönliches Mikroklima in Form einer kleinen Schneewolke, damit er auch die warmen Jahreszeiten übersteht.

Hans wird, nachdem Anna mit ihm durch einen kräftigen Faustschlag ins Gesicht abgerechnet hat, zurück zu den südlichen Inseln geschickt, wo ihn eine Bestrafung durch seine zwölf Brüder erwartet. Elsa bricht für alle Zeiten jeden Handel mit Pitzbühl ab. Sie verspricht, die Tore des Schlosses nie wieder zu schließen, und ernennt Kristoff zum offiziellen Eislieferanten von Arendelle. Er und Anna küssen sich und werden ein Paar. Der Film endet mit einem gemeinsamen Eislaufen auf der von Elsa kreierten Eisdecke im Schlosshof.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren [Blu-ray]
Label: Walt Disney
Releasedatum: 03.04.2014
Laufzeit: 102 Minuten
Sprachen: Italienisch (DTS 5.1), Türkisch (DTS 5.1), Deutsch (DTS-HD 7.1), Englisch (DTS-HD 7.1)
Untertitel: Deutsch, Italienisch, Türkisch, Englisch
Format: Widescreen
Discs: 1
EAN: 8717418419752
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Die Eiskönigin - Völlig Unverfroren (Frozen)
Label: Walt Disney Records (Universal Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0050087301545
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Kaltes Herz- Frozen, Cast, Tommy Amper, Grund, Benjamin, Stefan Thomas, Thomas Hohenberger
2.Willst Du Einen Schneemann Bauen?Gerhart, Valeska, Haier, Magdalena, Allgaier, Pia
3.Zum Ersten MalVerkaik, Willemijn, Allgaier, Pia
4.Liebe öffnet Tür'nStraube, Manuel, Allgaier, Pia
5.Lass Jetzt LosVerkaik, Willemijn
6.Rentiere Sind Besser Als MenschenMahlich, Leonhard
7.Im SommerKerkeling, Hape
8.Zum Ersten MalReprise - Verkaik, Willemijn, Allgaier, Pia
9.Aufpolieren- Frozen, Cast
10.Let It Go (Single Version)Lovato, Demi
11.VuelieFjellheim, Frode
12.Elsa And Anna
13.The Trolls
14.Coronation Day
15.Heimr ?Rnadalr
16.Winter's Waltz
17.Sorcery
18.Royal Pursuit
19.Onward And Upward
20.Wolves
21.The North Mountain
22.We Were So Close
23.Marshmallow Attack!
24.Conceal, Don't Feel
25.Only An Act Of True Love
26.Summit Siege
27.Return To Arendelle
28.Treason
29.Some People Are Worth Melting For
30.Whiteout
31.The Great Thaw (Vuelie Reprise)Fjellheim, Frode
32.Epilogue

Filme der Filmreihe

Der Film "Die Eiskönigin - Völlig unverfroren" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Die Eiskönigin - Völlig unverfroren aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.