Michael Kohlhaas

Michael Kohlhaas ist ein deutsch-französisches Drama aus dem Jahr 2013 des Regisseurs Arnaud des Pallières basierend auf der gleichnamigen Novelle Michael Kohlhaas von Heinrich von Kleist, für die wiederum die historische Person Hans Kohlhase als Vorbild gilt.

Im 16. Jahrhundert begibt sich der Pferdehändler Kohlhaas voller Zorn gegen die ungerechte Obrigkeit gemeinsam mit seinen Getreuen und Rebellen aus der Bevölkerung auf einen Feldzug gegen die Herrschenden und hält das Land in Atem. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Michael Kohlhaas
Genre: Drama, Historie
Produktion: Frankreich, Deutschland
Jahr: 2013
Länge: 122 Minuten
Verleih: polyband Medien GmbH
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Christelle Berthevas, Arnaud des Pallières
Produktion: Serge Lalou
Kamera: Jeanne Lapoirie
Schnitt: Sandie Bompar, Arnaud des Pallières

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Michael Kohlhaas. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Während des 16. Jahrhunderts ist der Pferdehändler Michael Kohlhaas auf dem Weg zu einem Markt. Doch auf seinem Heimweg muss er eine Grenze passieren. Der Verwalter des Freiherrn verlangt ohne rechtliche Grundlage einen Passierschein . Da Kohlhaas diesen nicht besitzt, verspricht er diesen Passierschein bei den Behörden zu besorgen, muss jedoch als Pfand zwei seiner Pferde zurücklassen. Auf dem Weg nach Hause erhält er seine Pferde in einem jämmerlichen Zustand zurück. Außerdem wird sein Knecht Cesar durch die Hunde des Verwalters schwer verletzt.

Dieses Unrecht will Kohlhaas nicht ertragen und leitet juristische Schritte dagegen ein. Jedoch wird ihm nicht Recht zugesprochen und seine Frau Judith stirbt, als sie versucht Gerechtigkeit bei der Prinzessin zu erwirken. Kohlhaas entscheidet sich für Selbstjustiz und verbreitet mit seinem Gefolge Angst und Schrecken im Land.

Letztlich wird ihm von der Prinzessin ein fairer Prozess versprochen, wenn er und sein Gefolge mit dem Morden aufhören. Er entscheidet sich dies zu tun, erhält Recht in dem Prozess um seine Pferde, erfährt jedoch auch "Gerechtigkeit" für die von ihm in Selbstjustiz begangenen und ausgelösten Morde.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Michael Kohlhaas (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.