Thor 3: Tag der Entscheidung

Thor: Tag der Entscheidung ist ein US-amerikanischer Superheldenfilm, der am 31. Oktober 2017 in den deutschsprachigen Kinos seine Premiere feierte. Der Film ist Teil des Marvel Cinematic Universe und nach Thor - The Dark Kingdom die zweite Fortsetzung zu Thor aus dem Jahr 2011.

In Marvel Studios Thor: Tag der Entscheidung muss Thor die Zerstörung seiner Welt und damit das Ende der Asgard Zivilisation durch die skrupellose Hela aufhalten. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Thor: Ragnarok
Genre: Action, Sci-Fi
Produktion: USA
Jahr: 2017
Länge: 130 Minuten
Verleih: Walt Disney Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Christopher Yost, Craig Kyle, Stephany Folsom, Eric Pearson
Kamera: Javier Aguirresarobe
Schnitt: Zene Baker, Joel Negron

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Thor 3: Tag der Entscheidung. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Zwei Jahre nach dem Kampf in Sokovia wird Thor auf der Suche nach den Infinity-Steinen vom Feuerdämon Surtur gefangen genommen. Dieser erzählt Thor, dass sein Vater Odin nicht in Asgard sei und Ragnarök - der prophezeite Untergang Asgards - kurz bevorstehe, worüber Thor selbst auch Visionen hat. Mithilfe seines Hammers Mjölnir befreit sich Thor, besiegt Surtur und nimmt dessen Quelle seiner Macht, eine Krone, zum Schutz vor Ragnarök mit nach Asgard, wo sie in der Schatzkammer verwahrt wird.

Zuhause angekommen, deckt Thor die Machenschaften seines Bruders Loki auf, der seinen Tod vortäuschte, die Gestalt Odins annahm und seither Asgard regiert. Thor versucht gemeinsam mit seinem Bruder, ihren Vater Odin zurückzuholen, den Loki auf Midgard, der Erde, abgesetzt und seiner Erinnerungen mittels eines Zaubers beraubt hatte. Als sie mit Hilfe von Dr. Strange Odin finden, offenbart dieser seinen Söhnen, dass seine vor Thor und Loki verschwiegene Erstgeborene Hela, die Göttin des Todes, nach Odins baldigem Ableben aus ihrem Gefängnis ausbrechen und nach Asgard aufbrechen werde. Hela war eine blutrünstige Kriegerin, die mit Odin die neun Welten eroberte. Doch als Odin vom Krieg abließ und Hela nicht kontrollieren konnte, hielt er sie von Asgard fern, da ihre Macht dort am stärksten ist.

Vor den Augen seiner Söhne stirbt Odin, woraufhin Hela erscheint. Um sie aufzuhalten, greift Thor sie mit Mjölnir an, welchen sie zerstört. Von ihrer Kraft überrascht, wollen Loki und Thor durch den Bifröst - der Teleportationsbrücke der neun Welten - nach Asgard flüchten. Bei der Teleportation folgt ihnen Hela jedoch, schlägt die beiden aus dem Bifröst ins All und gelangt so selbst nach Asgard, wo sie bei ihrer Ankunft Fandral, Volstagg und Hogun tötet. Um weitere Welten zu erobern, übernimmt sie die Herrschaft Asgards und sucht nach dem Bifröst-Schwert, das dessen Wächter Heimdall gestohlen hat. Dabei rekrutiert sie Heimdalls Vertretung Skurge als ihren Vollstrecker.

Thor landet durch ein Teleportationsloch auf Sakaar, einem Müllplaneten außerhalb der neun Welten. Er wird von einer Frau gefangen genommen, die Scrapper 142 genannt wird. Sie ist in Wahrheit eine ehemalige Walküre aus Asgard, die vor vielen Jahren beim Kampf gegen Hela als einzige der Walküren überlebt hat. Um dieses Ereignis hinter sich zu lassen und zu vergessen, ließ sie sich auf Sakaar nieder und versucht seither, ihr Trauma mit Alkohol zu verdrängen.

Thor wird von ihr an den Grandmaster verkauft, der Gladiatorenkämpfe veranstaltet, während Loki bereits zwei Wochen zuvor auf dem Planeten gelandet ist und sich mit dem Grandmaster angefreundet hat. Thor wird vom Grandmaster gezwungen, sich in der Gladiatorenarena dem Champion zu stellen, der sich in der Arena als der Hulk herausstellt. Nach dem Kampf versucht Thor Bruce Banner, der seit zwei Jahren in der Gestalt des Hulk ist und in dieser nun sprechen kann, zur Flucht zu überreden, um Asgard vor Hela zu beschützen und Ragnarök zu verhindern.

Mit Hilfe der Walküre - die sich Thor anschließt, um sich an Hela zu rächen -, Loki und Bruce Banner, der sich wieder aus der Gestalt des Hulks zurückverwandelt, lösen sie eine Revolution aus und kapern ein Schiff des Grandmasters. Durch ein Teleportationsloch fliegen Thor, Bruce und die Walküre nach Asgard, wo sie sich Hela, dem Fenriswolf und ihrer Armee aus wiedererweckten Kriegern stellen. Beim alleinigen Kampf gegen Hela verliert Thor ein Auge, erkennt aber zugleich die in ihm schlummernde Kraft des Donners, die er auch ohne Mjölnir einsetzen kann. Heimdall versucht unterdessen, die Asen durch den Bifröst in Sicherheit zu bringen. Dort ist der Weg aber durch Helas Armee und den Fenriswolf blockiert. Bruce verwandelt sich in den Hulk und greift den Fenriswolf an. Kurz darauf erscheint Loki mit aufständischen Gladiatoren in einem Raumschiff, und sie beginnen, die Asen auf das Schiff zu evakuieren.

Thor erkennt, dass seine Donnerkräfte nicht genügen, um seine Schwester zu besiegen, und beschließt, die Prophezeiung und Vision vom Ragnarök wahr werden zu lassen. Nur so kann er Helas Kraftquelle, Asgards Existenz, zerstören. Sein Ziel ist es nur noch, die Asen zu retten. Thor und die Walküre halten Hela hin, während Loki in Thors Auftrag in Odins Keller geht, in dem dessen Schätze aufbewahrt werden. Dort bleibt Loki kurz beim Tesserakt stehen, geht dann weiter zu Surturs Krone und legt sie in das Ewige Feuer, um somit Surtur in seiner mächtigsten Form wiederzuerwecken. Die Evakuierung ist abgeschlossen und das Schiff fliegt mit allen Asen und Rettern an Bord los. Dabei schlägt sich Skurge wieder auf die Seite der Asen und opfert sich im Kampf gegen Helas Armee, um den anderen einen sicheren Abflug zu sichern. Hela ist nun gezwungen, den riesigen Surtur zu bekämpfen. Dieser zerstört jedoch Asgard samt seinen Fundamenten.

Thor muss nun als neuer König der Asen sein Volk an einen anderen Ort bringen und entscheidet, Kurs auf die Erde zu nehmen. Auf dem Flug dorthin stellt sich ihm in der Mid-Credit-Szene aber Thanos' riesiges Raumschiff Sanctuary II in den Weg.

In der Post-Credit-Szene nimmt der Grandmaster auf Sakaar die Revolution auf die leichte Schulter und erklärt scherzhaft gegenüber den Aufständischen die Machtkämpfe zwischen seiner und ihrer Seite zu einem Unentschieden.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Thor 3: Tag der Entscheidung": 3,9 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Soundtrack

Audio CD

Titel: Thor: Ragnarok (Ost)
Label: Hollywood Records (Universal Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0050087377953
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Ragnarok Suite (From "Thor: Ragnarok"/Score)
2.Running Short on Options (From "Thor: Ragnarok"/Score)
3.Thor: Ragnarok (From "Thor: Ragnarok"/Score)
4.Weird Things Happen (From "Thor: Ragnarok"/Score)
5.Twilight of the Gods (From "Thor: Ragnarok"/Score)
6.Hela vs. Asgard (From "Thor: Ragnarok"/Score)
7.Where am I? (From "Thor: Ragnarok"/Score)
8.Grandmaster's Chambers (From "Thor: Ragnarok"/Score)
9.The Vault (From "Thor: Ragnarok"/Score)
10.No One Escapes (From "Thor: Ragnarok"/Score)
11.Arena Fight (From "Thor: Ragnarok"/Score)
12.Where's the Sword? (From "Thor: Ragnarok"/Score)
13.Go (From "Thor: Ragnarok"/Score)
14.What Heroes Do (From "Thor: Ragnarok"/Score)
15.Flashback (From "Thor: Ragnarok"/Score)
16.Parade (From "Thor: Ragnarok"/Score)
17.The Revolution Has Begun (From "Thor: Ragnarok"/Score)
18.Sakaar Chase (From "Thor: Ragnarok"/Score)
19.Devil's Anus (From "Thor: Ragnarok"/Score)
20.Asgard Is a People (From "Thor: Ragnarok"/Score)
21.Where To? (From "Thor: Ragnarok"/Score)
22.Planet Sakaar (From "Thor: Ragnarok"/Score)
23.Grandmaster Jam Session (From "Thor: Ragnarok"/Score)
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Thor: Tag der Entscheidung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.