Spider-Man: Homecoming

Spider-Man: Homecoming ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm, der von den Marvel Studios produziert wurde. Es handelt sich um eine Fortsetzung des Films The First Avenger: Civil War von 2016. Regie führte Jon Watts, das Drehbuch schrieben John Francis Daley und Jonathan M. Goldstein.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Spider-Man: Homecoming
Genre: Action, Abenteuer, Fantasy
Produktion: USA
Jahr: 2017
Länge: 134 Minuten
Verleih: Sony Pictures Germany

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: Tom Holland, Zendaya,
Drehbuch: John Francis Daley, Jonathan M. Goldstein
Kamera: Salvatore Totino
Schnitt: Debbie Berman, Dan Lebental

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Spider-Man: Homecoming. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der in New York lebende, 15-jährige Peter Parker ist wie sein bester Freund Ned ein Außenseiter an der Schule. Sie besuchen die New Yorker Midtown High, und einer der wenigen Lichtblicke dort ist sein heimlicher Schwarm Liz, die Präsidentin des Akademischen Zehnkampfteams seiner Schule, dem auch Peter angehört. Peter kann sich nur schwer auf den Unterricht konzentrieren, weil er immerzu an die Geschehnisse in Deutschland denken muss und sich Szenen des Kampfes auf seinem Laptop anschaut. Nachdem er als Spider-Man an der Seite von Iron Man am Leipziger Flughafen gegen Captain Americas aufsässige Avengers vorgegangen war, hinterließ ihm Stark eine neue Ausrüstung, deren viele Funktionen Peter allerdings nach und nach erst entdecken muss. In seiner Freizeit betätigt er sich weiter als Superheld, doch er will mehr tun, als nur hier und da Kleinkriminelle aufzuhalten. Stark will ihn noch nicht zu einem offiziellen Mitglied der Avengers machen, doch Peter fragt fast täglich bei Happy Hogan nach, ob er für irgendeine Mission gebraucht wird. Ned findet schließlich heraus, dass Peter ein Doppelleben als Superheld führt, und wird zu dessen Partner.

Als Peter einen Überfall auf die Geldautomaten einer Bank verhindert, bei dem technologisch hochentwickeltes Equiqment zum Einsatz kommt, tritt mit dem skrupellosen Waffenhändler Adrian Toomes ein neuer Bösewicht auf den Plan. Dieser hatte sich acht Jahre zuvor als Besitzer eines privaten Bergungsunternehmens an den Aufräumarbeiten beteiligt, die durch einen Angriff der Chitauri auf New York notwendig geworden waren. Als ihm von der US-Regierung weitere Bergungen untersagt wurden, beschloss er wegen der daraus resultierenden finanziellen Verluste die Chitauri-Technologie, die seine Leute bereits an sich bringen konnten, für den Bau eines Fluganzugs und hochtechnisierter Waffen für den kriminellen Schwarzmarkt zu verwenden. Weil Peter weder Hogan noch seinen Mentor Tony Stark von der Gefahr, die von Toomes ausgeht, überzeugen kann, macht er auf eigene Faust Jagd nach ihm, denn er wittert endlich seine Chance, sich als Superheld zu beweisen. Später stört Peter einen Waffendeal zwischen Jackson Brice und Herman Schultz, die zu Toomes Leute gehören, und dem Kleinkriminellen Aaron Davis. Als Toomes ihn hierbei überrumpelt, muss Iron Man zu seiner Rettung einschreiten und Peter davor warnen, die Sache weiter zu verfolgen. Bei dieser Gelegenheit gelangt jedoch ein Stück der Chitauri-Technologie in Peters Hände, und gemeinsam mit Ned versucht er, hinter das Geheimnis des darin befindlichen Energiekerns zu kommen. Als beide am Anzug herumbasteln, entsperren sie durch Deaktivierung einer "Kindersicherung" eine Reihe von zusätzlichen Funktionen, darunter eine Künstliche Intelligenz.

Als das Zehnkampfteam gemeinsam zu einem Wettstreit nach Washington fährt und Ned das Chitauri-Modul mit in das Washington Monument nimmt, wird dieses versehentlich aktiviert, und Peters Team droht mit dem hierdurch beschädigten Fahrstuhl abzustürzen, doch Peter kann, als Spider-Man, im letzten Moment alle retten. Peter erfährt von Davis, dass sich Toomes und einige seiner Leute auf der Staten Island Ferry befinden, wo sie Waffen an einen gewissen Mac Gargan verkaufen wollen. Beim Versuch, sie dort gefangen zu nehmen, taucht das FBI auf, und die Fähre wird fast zerstört. Iron Man muss abermals einschreiten, um eine Katastrophe zu verhindern, und nimmt Peter zur Strafe für seinen Leichtsinn den Spider-Man-Anzug weg.

Als der große Homecoming-Ball ansteht, lädt Peter Liz, sie dorthin zu begleiten, und sie willigt ein. Als Peter sie aber zu Hause abholen will, öffnet ihr Vater - Adrian Toomes - ihm die Tür. Auf dem Weg zum Ball erkennt auch Toomes, dass Peter Spider-Man ist, doch weil Peter seiner Tochter in Washington das Leben gerettet hat, warnt er diesen davor, ihm bei seinen Waffengeschäften künftig nochmal in die Quere zu kommen. Peter hängt sich dennoch erneut an Toomes' Fersen und kann verhindern, dass dieser ein Flugzeug, welches hochmoderne Waffen von Stark Industries zum neuen Hauptquartier der Avengers bringen sollte, in der Luft ausrauben kann. Vulture überlebt den Absturz des Flugzeugs, doch beim Versuch, mit einer Kiste der Ladung zu entkommen, explodiert sein beschädigter Fluganzug. Peter rettet ihn aus dem Feuer und liefert ihn der Polizei aus. Tony Stark lädt Peter aufgrund seiner Leistung ein, den Avengers beizutreten, doch Peter lehnt dieses vorerst ab.

Soundtrack

Audio CD

Titel: Spider-Man: Homecoming/OST
Label: Sony Classical (Sony Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0889854505028
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Theme
2.The World is Changing
3.Academic Decommitment
4.High Tech Heist
5.On a NedTo
6.Drag Racing / An Old Van Rundown
7.Webbed Surveillance
8.No Vault of His Own
9.Monumental Meltdown
10.The Baby Monitor Protocol
11.A Boatload of Trouble Part 1
12.A Boatload of Trouble Part 2
13.Ferry Dust Up
14.Stark Raving Mad
15.Pop Vulture
16.Bussed a Move
17.Lift Off
18.FlyBy
19.Vulture Clash
20.A Stark Contrast
21.No Frills Proto COOL!
22.SpiderMan: Homecoming Suite
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Spider-Man: Homecoming aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.