John Wick: Kapitel 2

John Wick: Kapitel 2 ist ein US-amerikanischer Actionfilm von Chad Stahelski aus dem Jahr 2017. Er stellt die Fortsetzung zum 2014 erschienenen Film John Wick dar. Die titelgebende Hauptrolle übernahm wieder Keanu Reeves. Der Film startete am 16. Februar 2017 in den deutschen Kinos.

John (Keanu Reeves) ist ein weiteres Mal gezwungen aus seinem Ruhestand zurückzukehren: Ein ehemaliger Kollege wurde damit beauftragt, die Kontrolle über eine mysteriöse, international agierende Organisation von Auftragskillern zu erlangen. Ein alter Blutschwur verpflichtet John ihm dabei zu helfen. Er reist nach Rom, wo er gegen einige der tödlichsten Killer der Welt antreten muss ... (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: John Wick: Chapter 2
Genre: Action
Produktion: USA
Jahr: 2017
Länge: 123 Minuten
Verleih: Concorde Filmverleih GmbH

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Derek Kolstad
Kamera: Dan Laustsen
Schnitt: Evan Schiff

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film John Wick: Kapitel 2. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Auftragskiller John Wick muss ein weiteres Mal aus dem Ruhestand zurückkehren. Diesmal plant ein ehemaliger Kollege einen Sitz im Rat der Zwölf, eine internationale Organisation von Auftragskillern, zu erlangen. Da John durch einen alten Blutschwur verpflichtet ist, ihm zu helfen, muss er nach Rom reisen.

Am Anfang des Films findet eine Verfolgungsjagd zwischen John und einem unbekannten Motorradfahrer statt. Im Laufe dieser gelingt es John, den Motorradfahrer zu stoppen und ihm eine goldene Karte abzunehmen. Damit reist er zur geheimen Werkstatt von Viggo Tarasovs Bruder, Abram, um sein Auto zurückzuholen. Bei seinem Fluchtversuch wird sein Auto stark beschädigt und John tötet viele Mitglieder der russischen Mafia. Zum Schluss bietet er Abram aber Frieden an, weil er in den Ruhestand zurückkehren möchte. Dieser nimmt das Angebot an, allerdings unterstellt er John, dass er niemals aufhören kann, da er der "Schwarze Mann" ist.

Zuhause lässt er von Aurelio sein stark beschädigtes Auto abholen und vergräbt seine Waffen und die Continental Coins. Allerdings bekommt John Besuch von Santino D'Antonio, einem Mafioso, der ihm beim Ausstieg aus der Organisation geholfen hat. Er fordert seine Schuldmünze ein, was John jedoch ablehnt. Daraufhin sprengt Santino Johns Haus in die Luft. John lässt sich auf ein Treffen mit Santino ein und erfährt, dass er dessen Schwester Gianna umbringen soll, da sie den Sitz in der Hohen Kammer bekommen hat und nicht er.

John reist nach Rom und lässt sich durch den Service des römischen Continental ausstatten, um seinen Auftrag auszuführen. Er trifft Gianna D'Antonio an, die sich aber die Pulsader aufgeschnitten hat und damit John zuvor kommt. Beim Versuch zu gehen wird er von Cassian, dem Leibwächter von Santinos Schwester gestellt und es kommt zum Duell. John tötet viele von Cassians Männern und entkommt in die Katakomben des Gebäudes, in denen er Waffen versteckt hielt. Beim Fluchtversuch wird er von Santinos Leibwächter Ares und ihren Leuten gestellt, welche John ebenfalls töten wollen. John schafft es, gegen den Rest von Cassians Männern und gegen Ares Leute zu bestehen, woraufhin Ares flieht und es zu einem Duell zwischen John und Cassian kommt. In dessen Verlauf geraten sie in das römische Continental und müssen aufgrund der Continental-Regeln ihre Kampfhandlungen einstellen. An der Bar kommt es zum erneuten Wiedersehen mit Ares, die ihm sagt, dass John sich vor ihr und nicht vor Cassian hüten soll. Er bekommt einen Anruf von Santino, der ein Kopfgeld von 7 Millionen Dollar auf John aussetzt, da dieser seine Schwester getötet hat.

Auf dem Weg zurück nach New York kommt es zu einigen Kämpfen zwischen Auftragskillern und John, die er alle jedoch für sich entscheiden kann. In einer U-Bahn kommt es zum letzten Kampf zwischen John und Cassian, in dem John sein Messer in Cassians Schlagader rammt und ihm sagt, dass er sterben wird, wenn er das Messer rausziehen sollte. Stark angeschlagen durch die Kämpfe rettet sich John zum Bowery King, welcher ein Netz von Brieftauben und Bettlern durch ganz New York unterhält. Er versorgt Johns Wunden und gibt ihm eine Waffe mit 7 Patronen, die symbolisch für die 7 Millionen stehen und dazu die Auskunft über Santinos Aufenthalt. John begibt sich zu einem Museum, in dem Santinos Inauguration in die Hohe Kammer stattfindet. John tötet Santinos Männer und verfolgt ihn in ein Spiegelkabinett. Ares stellt sich John in den Weg, während Santino ins Continental flüchtet. Es kommt zum letzten Kampf zwischen Ares und John, welchen John für sich entscheiden kann, woraufhin er ins Continental geht, um Santino zu stellen. Santino gibt an, hier sehr lange verweilen zu können, um sich Johns Zugriff zu entziehen. Winston, der Manager des Continental, will John bewegen die Vergangenheit zu begraben und einfach weiter zu gehen. Santino provoziert John, woraufhin dieser ihn mit einem Kopfschuss hinrichtet.

John verlässt das Continental mit seinem Hund und begibt sich zu seinem zerstörten Haus zurück, wo er die Kette seiner Frau aus den Trümmern bergen kann. Der Hotelmanager Charon bittet John ihm zu folgen. John trifft sich im Central Park mit Winston, der ihm sagt, dass die hohe Kammer den Auftrag auf 14 Millionen verdoppelt hat und ihm weltweite Gültigkeit verliehen hat. Außerdem wird John exkommuniziert, wegen der Tötung Santinos im Continental, und verliert dadurch alle Zugangs-und Privilegien für Unterweltressourcen. Allerdings kann Winston diesen Auftrag eine Stunde lang hinauszögern. John geht daraufhin mit seinem Hund durch einen Park. Dort beginnen zunehmend die Handys der Passanten zu klingeln, die die Mitteilung über den Auftrag erhalten. Zum Schluss rennt John davon.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "John Wick: Kapitel 2": 3,9 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: John Wick: Kapitel 2 [Blu-ray]
Label: Concorde
Releasedatum: 27.06.2017
Laufzeit: 118 Minuten
Sprachen: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4010324041982
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Filme der Filmreihe

Der Film "John Wick: Kapitel 2" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel John Wick: Kapitel 2 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.