Annabelle 3

Annabelle 3 ist ein US-amerikanischer Horrorfilm aus dem Jahr 2019. Es handelt sich um die Fortsetzung zu Annabelle 2 aus dem Jahr 2017 und um den siebten Film innerhalb des Conjuring-Universums. Als Drehbuchautor soll wie bei den beiden Vorgängern Gary Dauberman fungieren, der gleichzeitig mit dem Film sein Regiedebüt gibt.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Annabelle Comes Home
Genre: Horror
Produktion: USA
Jahr: 2019
Länge: 106 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Gary Dauberman
Kamera: Michael Burgess
Schnitt: Kirk M. Morri

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Annabelle 3. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Im Jahr 1968 untersuchen Ed und Lorraine Warren den Annabelle-Fall und beschließen, die Puppe zur Sicherheit in ihrem Museum aufzubewahren, da sie ein Magnet für böse Geister ist. Im Haus der Warrens wird Annabelle von Pater Gordon gesegnet und im Anschluss in eine Glasvitrine gestellt, sodass das Böse keine Kontrolle mehr über die Puppe hat.

Ein Jahr später engagieren die Warrens die Babysitterin Mary Ellen für ihre Tochter Judy, da sie erst am nächsten Tag, Judys Geburtstag, zurückkehren werden. Infolgedessen bringt Mary Ellen die schüchterne Judy morgens zur Schule. Dort wird das Mädchen aufgrund eines Zeitungsartikels über ihre Eltern gemobbt und von Mitschüler Anthony Rios als besessen bezeichnet. Um sie aufzuheitern, beschließt Mary Ellen später, Judys Geburtstag vorzufeiern, zu dem niemand ihrer Mitschüler kommen wollte. Am Nachmittag erscheint auch Daniela Rios, Mary Ellens beste Freundin, bei Judy. Als Letztere ihre neuen Rollschuhe auf der Straße ausprobiert, schleicht sich Daniela hinunter zum Artefaktenraum, stiehlt den Schlüssel aus dem Büro der Warrens und verschafft sich so Zutritt zum Warren Occult Museum. Dort fragt sie nach einer Präsenz, um so mit ihrem Vater noch einmal sprechen zu können, der bei einem Autounfall, für den sie sich die Schuld gibt, ums Leben kam. Als die Annabelle-Puppe sich plötzlich bewegt, öffnet Daniela die verschlossene Vitrine und vergisst beim Herausgehen, sie wieder zu verschließen. So gelingt es der Entität, auch die anderen Gegenstände im Raum zum Leben zu erwecken. Als erstes begegnet Judy der "Braut", eine Gestalt, die die Trägerinnen ihres Kleides gewalttätig macht und zum Töten anstiftet. Mit Hilfe eines Kruzifixes schafft es Judy schließlich, die Braut von sich fern zu halten. Wenig später offenbart sie gegenüber Mary Ellen, dass sie die gleiche Gabe wie ihre Mutter hat und Geister, so etwa den verstorbenen Priester Michael Morrissey, sehen kann.

Am Abend bekommen die Drei Besuch von Bob, einem Mitarbeiter des örtlichen Supermarktes, der romantische Gefühle für Mary Ellen hegt. Dieser wird jedoch, unbemerkt von den drei Mädchen, von einem Werwolf angegriffen und muss sich fortan im Hühnerstall im Garten verstecken. Kurz danach gibt Daniela vor, nach Hause zu müssen, schleicht sich aber ein weiteres Mal in den Artefaktenraum, um einen neuen Versuch zu starten, mit ihrem Vater zu sprechen. Tatsächlich erscheint ihr der Tote, doch der böse Geist bedroht sie und sperrt sie im Keller des Hauses ein. Mary Ellen hat währenddessen Judy ins Bett gebracht und muss verwundert feststellen, dass die Annabelle-Puppe neben ihr liegt, denkt sich aber nichts weiter dabei. Doch kurz darauf wird sie vom "Fährmann", einer Kreatur, die einem die Seele entreißt, sofern man sie nicht bezahlt, angegriffen. In höchster Not schafft es Mary Ellen, sich zu befreien, muss allerdings feststellen, dass auch die junge Judy heimgesucht wurde. Zu zweit versuchen sie, per Telefon bei Lorraine anzurufen, sprechen aber nur mit dem Annabelle-Dämon, der eine Seele fordert. Nachdem sie auch Daniela aus dem Keller befreien und sie als Auslöser der gesamten Situation identifizieren können, erfolgt ein weiterer Angriff der Braut. Mary Ellen kollabiert und braucht ihren Asthma-Inhalator aus dem Auto, den Judy beschaffen soll. Draußen wird sie vom Werwolf verfolgt, kann sich aber mit Hilfe von Bob ins Haus retten. Dort hat die Braut bereits Kontrolle über Daniela übernommen. Judy und die wieder fitte Mary Ellen entschließen sich dazu, die Annabelle-Puppe zurück in die Glasvitrine zu schließen, um dem Spuk ein Ende zu setzen. Über den Geist des verstorbenen Michael Morrissey wird den beiden der Weg zur Puppe gewiesen. Mary Ellen gelingt es, an sie heran zu kommen und kurz darauf auch Daniele mithilfe einer Aufnahme von Ed wieder von der Braut zu trennen. Gemeinsam kämpfen sie sich bis in den Artefaktenraum vor, wo sie sich der Braut, dem Fährmann, dem Annabelle-Dämon und dem Geist von Danielas Vater stellen müssen. Schließlich können sie Annabelle wieder wegsperren und so dem Bösen die Macht entziehen.

Am nächsten Tag überbringt Lorraine Daniela eine Nachricht des echten Geistes ihres Vater, der ihr nicht die Schuld für seinen Tod gibt. Später spricht Daniela auch mit ihrem Bruder Anthony, woraufhin viele Mitschüler zu Judys Geburtstagsfeier kommen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Annabelle 3": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Filme der Filmreihe

Der Film "Annabelle 3" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Annabelle 3 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.