The Scorpion King

The Scorpion King ist ein Spielfilm aus dem Jahr 2002 mit Dwayne "The Rock" Johnson in der Hauptrolle. Es handelt sich um einen Ableger des Films Die Mumie kehrt zurück, spielt aber zeitlich vor dem Film Die Mumie.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Scorpion King
Deutscher Titel: The Scorpion King
Genre: Action, Abenteuer
Jahr: 2002
Länge: 92 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Stephen Sommers, William Osborne, David Hayter
Produktion: Sean Daniel, James Jacks, Stephen Sommers, Kevin Misher
Kamera: John R. Leonetti
Schnitt: Greg Parsons, Michael Tronick

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Scorpion King. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Handlung spielt ca. 3000 v. Chr.

Memnon, despotischer Herrscher von Gomorrha, will alle Nomadenstämme unterjochen. Wer sich ihm nicht unterwirft, wird vernichtet. Bisher hatte er alle Schlachten gewonnen, denn durch die prophetischen Fähigkeiten seiner Seherin kann er den Ausgang jeder Schlacht vorhersagen.

Der Akkadier Mathayus ist einer der letzten Söldner seines Volkes und wird beauftragt, die Seherin zu töten. Auftraggeber sind die Führer der letzten freien Nomadenstämme der Wüste, darunter Königin Isis, Anführerin einer Gruppe Kriegerinnen, der Nubier Balthazar, König einer Gruppe von Dieben, und König Pheron mit seinem Sohn Prinz Takmet.

Als Mathayus die Seherin trifft, zögert er sie zu töten und wird gefangen genommen. Sein Bruder Jesup wird vor seinen Augen von Memnon eigenhändig getötet. Der Akkadier wird zusammen mit dem Pferdedieb Arpid bis zum Hals in Sand eingegraben und Kolonien von großen Feuerameisen ausgesetzt. Arpid gelingt es mit einer List zu entkommen, er befreit auch Mathayus aus dem Sand. Beide machen sich nun gemeinsam auf den Weg, um den Tod seines Bruders zu rächen und Memnon zu töten.

Als das geplante Attentat auf König Memnon fehlschlägt, verschleppt Mathayus die Zauberin Cassandra in die Wüste. Sie versucht zwar, vor Mathayus zu flüchten, aber nicht um zu Memnon zurückzukehren, da dieser sie ihr ganzes Leben lang gefangen gehalten hat. In einem Kampf mit Memnons Männern unter Führung von General Thorak wird Mathayus von einem mit Skorpion-Gift getränktem Pfeil getroffen. Unter Gefahr für ihr eigenes Leben heilt die Zauberin Mathayus.

Mathayus, Cassandra und Arpid treffen auf ihrem Weg den Erfinder Philos, der vor Memnon aus Gomorrha geflüchtet war und in der Wüste seine neueste Erfindung, ein explosives Pulver, perfektionierte. Gemeinsam gelangen die vier zu einer Oase, dort werden sie gefangen genommen und in den geheimen Zufluchtsort von Balthasar verschleppt.

Mathayus und Cassandra verbringen eine Nacht miteinander, die Zauberin verliert daraufhin nicht nur ihre Unschuld, sondern auch ihre seherischen Fähigkeiten. Um Memnon von der weiteren Suche nach ihr abzubringen und so die Menschen des Zufluchtsorts zu retten, entscheidet sie sich am Ende der Nacht, heimlich zu flüchten und zu ihm zurückzukehren.

Obwohl Balthazar und Mathayus von Anfang an nicht gut miteinander ausgekommen sind, erkennen sie, dass sie einen gemeinsamen Feind haben, und entschließen sich, in Memnons Festung einzudringen. Mathayus wird dabei verletzt, es gelingt ihm, trotzdem Memnon zu töten.

Der Akkadier übernimmt die Herrschaft über das Reich und wird neuer König aller Stämme.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "The Scorpion King": 2,9 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Scorpion King aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.