Mission: Impossible - Rogue Nation

Mission: Impossible - Rogue Nation ist der fünfte Teil der Filmreihe Mission: Impossible. Regie führte Christopher McQuarrie. Die Weltpremiere fand am 23. Juli 2015 in der Wiener Staatsoper und damit an einem Original-Drehplatz statt.

Ethan Hunt, Superagent der IMF, steht unter Druck. Nach der Auflösung seiner Spezialeinheit durch den Kongress wird Hunt gejagt, während er den Anführer des sogenannten Syndikats zu identifizieren und aufzuspüren versucht. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Mission: Impossible - Rogue Nation
Genre: Action, Spionage
Produktion: USA
Jahr: 2015
Länge: 130 Minuten
Verleih: Paramount Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Christopher McQuarrie, Drew Pearce
Kamera: Robert Elswit
Schnitt: Eddie Hamilton

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Mission: Impossible - Rogue Nation. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Als Ethan Hunt von einer heiklen Mission zurückkehrt, wird er am geheimen Londoner Stützpunkt der Impossible Mission Force von Solomon Lane, Chef der geheimnisvollen Untergrundorganisation "Syndikat", gefangengenommen und muss mitansehen, wie dieser kaltblütig eine Mitarbeiterin der IMF umbringt.

Er wacht in einem unterirdischen Foltergefängnis auf, wo er auf Mitglieder des Syndikats trifft. Er kann sich mithilfe der MI6-Doppelagentin Ilsa Faust befreien und taucht unter. Zwischenzeitlich hat CIA-Chef Alan Hunley dafür gesorgt, dass die IMF geschlossen und ihre Mitarbeiter ihm unterstellt werden. Auch William Brandt, Hunts ehemaliger Chef, untersteht nun Hunley, und Ethan muss abtauchen. Auf sich allein gestellt macht er Jagd auf den Syndikat-Boss.

Monate später nimmt er Kontakt zum Hacker Benji Dunn auf und lotst diesen in die Wiener Staatsoper. Dort treffen sie wieder auf Ilsa Faust und können im letzten Moment ein Attentat auf den österreichischen Bundeskanzler verhindern. Dieser kommt jedoch wenig später durch eine Autobombe zu Tode. Hunt verhindert, dass Fausts Tarnung auffliegt. Ihr gelingt es, das Vertrauen zu Lane wiederherzustellen. Sie lockt Ethan und Benji nach Marokko, wo die beiden mit ihr zusammen eine hochgeheime Datei aus einem unterirdischen Komplex in einem Wasserkraftwerk stehlen sollen. Der Plan gelingt, doch Ilsa hintergeht die beiden und flieht mit dem verschlüsselten USB-Stick. Zur gleichen Zeit landen Brandt und Luther Stickell in Marokko und unterstützen das restliche Team. Ilsa kann jedoch nach einer Verfolgungsjagd alle abschütteln.

Ilsa übergibt den Stick dem MI6-Chef Atlee, der sie jedoch weiterhin im Spiel behalten will und anweist, ihre Mission fortzusetzen. Notfalls soll sie Hunt töten, um Solomon ihre Loyalität zu beweisen. Es kommt jedoch anders: Der MI6-Chef löscht die Daten des Sticks und so übergibt Ilsa nur einen leeren Stick an Solomon. Wohlwissend, dass das Team um Ethan eine Kopie gezogen hat, lässt Solomon Benji entführen und stellt Hunt ein Ultimatum: Bis Mitternacht soll er den entschlüsselten Stick an Solomon übergeben, dann werde er Benjis Leben verschonen. Das Problem: Nur eine einzige Person kann den Stick entschlüsseln, der Premierminister des Vereinigten Königreichs.

Tatsächlich gelingt es Hunt und seinem Team, mit der unfreiwilligen Hilfe Hunleys den Stick zu entschlüsseln. Auf dem Stick befinden sich die Zugriffsdaten für Bankkonten mit hohen Geldbeträgen, die zur Finanzierung des Syndikats gedacht waren. Hunt findet heraus, dass das Syndikat ursprünglich als Stroh-Organisation des MI6 geplant war. Unter der Führung Lanes hat sich die Organisation jedoch verselbstständigt.

Hunt prägt sich die kompletten Kontendaten des milliardenschweren Sticks ein und vernichtet den Stick anschließend. Alle Beteiligten treffen sich um Mitternacht zu einem Showdown, bei dem es gelingt, Lane auszuschalten und festzunehmen.

Nach den Ereignissen in London überzeugt Hunley den Kongress, die IMF wieder einzusetzen. Am Ende wird Hunley der neue Chef der IMF.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Mission: Impossible - Rogue Nation": 4 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Mission: Impossible - Rogue Nation [Blu-ray] [IT Import]
Label: UNIVERSAL PICTURES ITALIA SRL
Releasedatum: 02.12.2015
Sprachen: Italienisch (DTS ES)
Untertitel: Italienisch
Format: Import
Discs: 1
EAN: 5053083052133
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Mission: Impossible - Rogue Nation
Label: La-La Land Records
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0826924136126
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.The A400 6:38
2.Solomon Lane 4:08
3.Goo d Evening, Mr. Hunt 2:35
4.Escape to Danger 2:46
5.Havana to Vienna 5:13
6.A Flight at the Opera 2:23
7.The Syndicate 3:44
8.The Plan 3:21
9.It s Impossible 1:23
10.The Torus 7:02
11.Morocco Pursuit 2:29
12.Grave Consequences 4:12
13.A Matter of Going 5:05
14.The Blenheim Sequence 4:00
15.Audience with the Prime Minister 4:23
16.This is the End, Mr. Hunt 3:48
17.A Foggy Night in London 2:10
18.Meet the IMF 1:47
19.Finale and Curtain Call 6:14

Filme der Filmreihe

Der Film "Mission: Impossible - Rogue Nation" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Mission: Impossible - Rogue Nation aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.