Ostwind 4 - Aris Ankunft

Ostwind - Aris Ankunft ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2019 von Theresa von Eltz. Der Film ist die Fortsetzung der Filme Ostwind , Ostwind 2 und Ostwind - Aufbruch nach Ora . Die Premiere fand am 17. Februar 2019 in München statt. Der Kinostart war am 28. Februar 2019.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Genre: Familie, Abenteuer
Produktion: Deutschland
Jahr: 2019
Länge: 102 Minuten
Verleih: Constantin Film Verleih

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Lea Schmidbauer
Kamera: Florian Emmerich
Schnitt: Sandy Saffeels

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Ostwind 4 - Aris Ankunft. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Großmutter Maria, Sam und der Reitlehrer Kaan versuchen gemeinsam, Gut Kaltenbach am Laufen zu halten, das in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Die ehrgeizige Isabell unterstützt sie dabei, obwohl sie insgeheim ihre eigenen Ziele verfolgt.

Die impulsive Ari kommt zum Reittraining nach Kaltenbach, dort entwickelt sie eine besondere Beziehung zu Ostwind, dem titelgebenden Pferd der Filmreihe, und auch mit Mika freundet sie sich an. Mika und Ari versuchen gemeinsam, das Gut zu retten und Ostwind vor dem rücksichtslosen Pferdetrainer Thordur Thorvaldson zu beschützen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Ostwind 4 - Aris Ankunft": 2,9 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Filme der Filmreihe

Der Film "Ostwind 4 - Aris Ankunft" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Ostwind - Aris Ankunft aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.