The Expendables 3

The Expendables 3 ist ein US-amerikanischer Ensemble-Actionfilm aus dem Jahr 2014 von Regisseur Patrick Hughes. Das Drehbuch stammt von Creighton Rothenberger, Katrin Benedikt und Sylvester Stallone.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Expendables 3
Genre: Action, Abenteuer
Produktion: USA, Frankreich
Jahr: 2014
Länge: Kinofassung: , 127 Minuten , Director's Cut: , 132 Minuten
Verleih: Splendid Film GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Sylvester Stallone, Katrin Benedikt, Creighton Rothenberger
Kamera: Peter Menzies junior
Schnitt: Sean Albertson, Paul Harb

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Expendables 3. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Barney Ross und sein Team befreien den inhaftierten ehemaligen Expendable Doc aus einem Gefangenentransporter. Die vergrößerte Truppe soll einen Waffendeal verhindern. Dabei stellt sich heraus, dass der Waffenlieferant der totgeglaubte Expendable-Mitgründer Conrad Stonebanks ist. Stonebanks schießt Caesar an und entkommt.

Während Hale Caesar im Koma liegt, wird Barney von seinem neuen CIA-Kontakt Max Drummer nach dem fehlgeschlagenen Auftrag neu instruiert. Laut diesem soll Stonebanks nicht ausgeschaltet, sondern lebend gefangen genommen werden, damit er in Den Haag als Kriegsverbrecher angeklagt werden kann. Dies widerspricht Barneys ursprünglichem Wunsch, der seinen ehemaligen Teamkollegen lieber umbringen würde, dennoch beugt er sich dem Befehl der CIA. Barney beschließt, die alte Truppe in Rente zu schicken und neue Expendables anzuheuern. Mit Hilfe von Bonaparte rekrutiert er vier junge Leute, die Stonebanks gefangen nehmen sollen. Bei einer Waffenübergabe in einem Museum in Bukarest können sie Stonebanks' Wachen überraschen und den Waffenhändler betäuben und festnehmen. Der Transport per Lieferwagen wird jedoch von Stonebanks Leuten per Helikopter abgefangen, die Stonebanks über einen GPS-Sender orten konnten. Die vier Neuen werden von Stonebanks' Leuten gefangen genommen, Barney fällt in einen Fluss. Er wird von Stonebanks' Leuten aufgespürt, kann aber alle töten.

Barney will den Auftrag vollenden und fliegt in die Heimat, um Ausrüstung aufzuladen. Dort überredet zunächst Galgo Barney, dass er ihn begleiten kann. Kurz vor dem Start des Flugzeugs kommen auch noch Christmas und die restlichen alten Expendables hinzu und vervollständigen so den Rettungstrupp. Ohne ihr Wissen folgen ihnen auch Drummer, Trench und Yin Yang. Stonebanks' Versteck liegt in einer alten Stadt in einer osteuropäischen Republik, die von der dortigen Armee bewacht wird. Die Expendables finden die vier Gefangenen in einer Hotelruine, die mit C4 bespickt ist. Die Armee greift das Hotel mit Infanterie und Panzern an, und die Expendables erwehren sich des Angriffs mit Müh und Not. In einem Faustkampf besiegt Barney Stonebanks und erschießt ihn am Ende. Die Expendables fliehen über das Dach in den Hubschrauber von Trench und Drummer, kurz bevor das Hotel gesprengt wird.

Soundtrack

Audio CD

Titel: The Expendables 3
Label: Silva Screen (Edel)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0738572146221
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.The Drop
2.Lament
3.Right On Time
4.The Art Of War
5.Stonebanks Lives
6.Too Much Faith
7.Late For War
8.Descent Into War
9.Bring You Luck
10.Infiltrating The Block
11.Threat Doubled
12.Galgo's Grand Entrance
13.Look Alive
14.Package Secured
15.We Were Brothers
16.The Last Window
17.Valet Parking Done Right
18.Moral Chess Games
19.Armored Freaking Transport

Filme der Filmreihe

Der Film "The Expendables 3" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Expendables 3 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.