X-Men: Apocalypse

X-Men: Apocalypse ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm, der auf den X-Men-Comics des Marvel-Verlages basiert. Er ist der insgesamt neunte Teil der X-Men-Filmreihe und bildet als Fortsetzung zu X-Men: Zukunft ist Vergangenheit den dritten Teil der zweiten X-Men-Trilogie. Die Regie übernahm wie auch im Vorgängerfilm erneut Bryan Singer.

Seit Anbeginn der Menschheit wurde er als Gott verehrt: Apocalypse. Nach tausenden von Jahren erwacht dieser aus seinem Schlaf und findet eine Welt vor, die von Menschen beherrscht wird. Nun versucht er die Welt von der Menschheit zu befreien. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: X-Men: Apocalypse
Genre: Action, Sci-Fi, Fantasy
Produktion: USA
Jahr: 2016
Länge: 144 Minuten
Verleih: Fox Deutschland
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Simon Kinberg , Bryan Singer , Dan Harris , Michael Dougherty
Kamera: Newton Thomas Sigel
Schnitt: John Ottman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film X-Men: Apocalypse. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Im Jahr 3600 v. Chr. herrscht der Mutant En Sabah Nur über das alte Ägypten. Die Menschen verehren ihn als Gott aufgrund seiner übermenschlichen Fähigkeiten. Bei einem Übergangsritual in einer ihm zu Ehren erbauten Pyramide will er sein Bewusstsein auf einen anderen Mutanten übertragen und so dessen erhöhte Regenerationsfähigkeit übernehmen, um dadurch ewig leben zu können. Allerdings gibt es einige Menschen, die ihn als falschen Gott stürzen wollen. Während des Rituals gelingt es ihnen, die Pyramide zum Einsturz zu bringen. Bevor Apocalypse unter Tonnen von Schutt begraben wird, können seine vier Wächter ihn mit einem Schutzschild umgeben, sodass die Übertragung abgeschlossen wird und er den Einsturz im Tiefschlaf überlebt.

Im Jahr 1983, zehn Jahre nach den Ereignissen von X-Men: Zukunft ist Vergangenheit bzw. zwanzig Jahre nach X-Men: Erste Entscheidung: In einem Nachtclub in Ost-Berlin beobachtet Raven, auch als Mystique bekannt, einen erzwungenen Schaukampf zwischen Mutanten, bei dem Angel gegen andere Mutanten antreten muss. Als Nächstes soll der Teleporter Kurt Wagner gegen ihn kämpfen, doch Raven befreit beide und flieht mit Nightcrawler.

Unterdessen untersucht die CIA-Agentin Moira MacTaggert in Kairo das Treiben einer Sekte, die geheime Ausgrabungen unter der Stadt vorgenommen hat. Durch das in die Grabkammer einfallende Sonnenlicht erwacht Apocalypse wieder zum Leben und löst dadurch ein weltweit registriertes Erdbeben aus.

Erik Lehnsherr ist vor einiger Zeit in Polen untergetaucht, hat inzwischen eine Frau und eine Tochter und führt ein unscheinbares Leben als Arbeiter in einer Metallfabrik. Durch das globale Erdbeben kommt es in der Fabrik zu einem Unfall, bei dem ein Arbeiter beinahe erschlagen wird, dem Erik aber mit seinen Kräften das Leben rettet. Aus Angst, dass ihn jemand erkannt haben könnte, will er mit seiner Familie fliehen, doch seine Frau Magda und er müssen feststellen, dass ihre Tochter Nina im Wald von einigen Polizisten festgehalten wird. Sie haben ihn als Magneto erkannt und sind daher mit nichtmetallischen Waffen wie Pfeil und Bogen ausgerüstet. Erik willigt ein, sich abführen zu lassen, doch aus Angst hetzt Nina mit ihren unkontrollierten Mutantenkräften einen Vogelschwarm auf die Polizisten. Im darauffolgenden Tumult löst sich ein Pfeilschuss, der Magda und Nina tötet. Außer sich vor Wut und Schmerz tötet Erik die anwesenden Polizisten mit dem Metallanhänger seiner Tochter.

In der Zwischenzeit entdeckt der junge Scott Summers gerade seine eigenen Mutantenkräfte, als er in der Schule heftige Augenschmerzen bekommt und mit seinen Hitzestrahlen die Schultoilette verwüstet. Sein älterer Bruder Alex bringt ihn zu Professor Charles Xaviers Internat für Begabte, wo er lernen soll, seine Kräfte zu kontrollieren. Dort trifft er auf die junge Jean Grey, die genau wie er ein Außenseiter ist, weil sie ihre Kräfte ebenfalls nicht kontrollieren kann. Sie leidet unter heftigen Alpträumen, die vom Untergang der Welt handeln. Durch Cerebro findet Charles Moira in Kairo beim Ursprung des kürzlichen Erdbebens. Er sucht sie im CIA-Hauptquartier auf. Nach dem Kuba-Zwischenfall hatte Charles Moiras Erinnerung an die damaligen Ereignisse gelöscht, sodass sie ihn nicht mehr erkennt. Durch Moira erfahren sie von der Legende um En Sabah Nur, den möglicherweise ersten und zugleich mächtigsten Mutanten, der je gelebt hat.

Apocalypse versucht nach seinem Erwachen, sich in der ihm fremden Welt zurechtzufinden. Nachdem er eine Diebin vor Straßenhändlern gerettet hat, findet er Unterschlupf in ihrer Wohnung. Über das Fernsehen lernt Apocalypse in wenigen Sekunden die moderne Sprache sowie die Geschichte der Menschheit in den vergangenen fünftausend Jahren. Er missbilligt die Lebensweise der Menschheit, vor allem, dass die Mutanten sich von den schwachen Menschen regieren und durch deren Gesetze und Systeme ihrer Freiheit berauben ließen. Zur Demonstration seiner Macht steigert er Storms Mutantenkräfte beträchtlich und macht sie so zur ersten seiner vier neuen Wächter.

Raven besorgt Nightcrawler beim Mutanten und Schwarzmarkthändler Caliban falsche Papiere zur Ausreise in die USA. Wegen ihres Fernsehauftrittes vor zehn Jahren wird Raven von vielen Mutanten als Heldin bewundert. Durch Caliban erfährt Raven von den Geschehnissen um Erik in Polen, was sie zum sofortigen Aufbruch zu Xaviers Internat veranlasst. Hier gelingt es Scott zwischenzeitlich, mit einer von Hank McCoy entwickelten Spezialbrille aus Rubinquarz seine zerstörerische Kraft unter Kontrolle zu halten.

Apocalypse will wissen, wo es weitere starke Mutanten gibt, um sie gegebenenfalls auf seine Seite zu ziehen oder auszulöschen. Dazu befragt er Caliban, der die Information unter Gewaltandrohung preisgibt. Apocalypse rekrutiert als weitere Gefolgsleute Calibans Leibwächterin Psylocke, deren Fähigkeit darin besteht, Schwerter und andere Waffen aus psychokinetischer Energie zu formen, sowie Angel, den er mit neuen Flügeln aus Metall ausstattet.

Erik will alle Fabrikarbeiter umbringen, die ihn verraten haben, doch Apocalypse taucht vorher auf, tötet an seiner statt die Arbeiter und nimmt Erik mit nach Auschwitz, wo der als kleiner Junge seine Eltern verlor und dabei seine Mutantenkräfte entdeckte. Apocalypse verstärkt Magnetos Fähigkeit, sodass dieser nun alles Metall auf der ganzen Welt kontrollieren kann. Somit wird Magneto zum vierten apokalyptischen Wächter.

Als Charles mit Cerebro den Aufenthaltsort von Erik ausfindig macht und mit ihm eine telepathische Verbindung aufbaut, kann Apocalypse diese Verbindung für sich nutzen und lässt alle Nuklearwaffen der Welt in den Weltraum befördern, um die Menschheit zu entwaffnen. Bevor Apocalypse Besitz von ihm ergreifen kann, befiehlt Charles Alex, Cerebro zu zerstören. Daraufhin tauchen Apocalypse und sein Gefolge im Hauptquartier der X-Men auf und entführen Charles. Alex versucht, sie daran zu hindern, zerstört dabei aber unabsichtlich den gesamten unterirdischen Komplex und die darüber liegende Schule. Peter Maximoff ist währenddessen auf dem Gelände angekommen, um seinen Vater Magneto zu finden. Durch seine Supergeschwindigkeit schafft er es, alle Anwesenden rechtzeitig aus dem Gebäude zu befördern, mit Ausnahme von Alex, der in der Explosion umkommt.

Kurz nach der Zerstörung tauchen die Streitkräfte von William Stryker auf und nehmen Hank, Raven, Peter und Moira gefangen. Scott, Jean und Nightcrawler können ihnen unbemerkt an Bord des Hubschraubers folgen. In Strykers geheimer Militäreinrichtung am Alkali Lake angekommen, befreien sie die anderen mit Hilfe des dort gefangen gehaltenen Wolverine, der ein Blutbad unter den Soldaten anrichtet, während Stryker entkommt. Bevor Wolverine in die Freiheit stürmt, kann Jean seine gelöschten Erinnerungen teilweise wiederherstellen.

Apocalypse benutzt den entführten Charles, um seine bevorstehende Machtübernahme als telepathische Botschaft an die gesamte Welt zu schicken. Dabei kann Charles mit einer versteckten Nachricht ihren Aufenthaltsort in Kairo an Jean übermitteln. Apocalypse will sein Bewusstsein in Charles übertragen und so dessen Fähigkeit übernehmen, die Gedanken aller Menschen und Mutanten kontrollieren zu können, um dadurch allmächtig zu werden. Für das Ritual formt er die Stadt zu einer gigantischen Pyramide um und postiert seine Gefolgsleute um sie herum, da er während des Rituals verwundbar ist. Magneto hat inzwischen damit begonnen, sämtliches Metall sowie das Magnetfeld der Erde selbst zu manipulieren, was zu massiven globalen Zerstörungen führt. Die X-Men machen sich auf den Weg nach Kairo, um Apocalypse aufzuhalten.

Sie lenken die vier Wächter ab, damit Nightcrawler in die Pyramide eindringen und Charles befreien kann, bevor das Ritual abgeschlossen ist. Charles hat durch die einsetzende Transformation bereits sein Kopfhaar verloren. Angel kommt bei einem Kampf im Jet ums Leben. Hank und Scott kämpfen im zerstörten Kairo gegen Storm und Psylocke. Mystique und Quicksilver dringen zu Magneto vor, appellieren an sein Gewissen und machen ihm klar, dass er immer noch die X-Men als Familie habe.

Außer sich vor Wut tritt Apocalypse selbst in das Kampfgeschehen ein. Quicksilver kann durch sein hohes Tempo einige Schläge landen, doch Apocalypse schafft es, ihn zu überwältigen. Er befiehlt Psylocke, Quicksilver zu töten. Sie entpuppt sich als Mystique und durchschneidet Apocalypse die Kehle. Die Wunde heilt jedoch sofort wieder und Apocalypse droht, Mystique umzubringen, wenn Charles seinen Widerstand nicht aufgibt. Dieser liefert sich daraufhin einen mentalen Kampf mit Apocalypse, wird jedoch überwältigt. Die restlichen X-Men, einschließlich des bekehrten Magneto, greifen Apocalypse mit vereinten Kräften an, doch dieser wehrt sie mühelos ab. Charles fordert Jean gedanklich auf, ihren Kräften freien Lauf zu lassen. Jean entfesselt ihre volle Macht als Phoenix und gemeinsam mit Cyclops und Magneto lösen sie Apocalypse Stück für Stück auf, schneller als seine Regenerationskräfte ihn wiederherstellen können. Dieser versucht, mittels Teleport in letzter Sekunde zu fliehen, jedoch unterbricht Storm, die sich im Kampf nun den X-Men anschließt, diesen Versuch mit ihren Kräften und Apocalypse wird vollständig vernichtet.

Nach dem Kampf verschwindet Psylocke wortlos in den Trümmern. Später, im wiederaufgebauten Internat, sind alle verbliebenen X-Men versammelt und machen sich für eine Trainingsstunde bereit. Charles stellt Moiras Erinnerung wieder her, und er und Erik nehmen respektvoll Abschied voneinander mit denselben Worten wie schon am Ende des ersten X-Men-Films.

In einer Post-Credit-Szene betritt ein Team der Essex Corp die verlassene Militäreinrichtung und verstaut ein Reagenzglas mit einer Blutprobe der Waffe X zusammen mit weiteren Blutproben in einer Aktentasche.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "X-Men: Apocalypse": 3,6 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
Label: 20th Century Fox Home Entertainment
Releasedatum: 22.09.2016
Laufzeit: 144 Minuten
Sprachen: Französisch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 7.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4010232068606
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: X-Men: Apocalypse
Label: Sony Classical (Sony Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0889853212026
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Apocalypse
2.The Transference
3.Pyramid Collapse / Main Titles
4.Eric's New Life
5.Just a Dream
6.Moira's Discovery / Apocalypse Awakes
7.Shattered Life
8.Going Grey / Who the F are You?
9.Eric's Rebirth
10.Contacting Eric / The Answer!
11.Beethoven Havok
12.You Can See
13.New Pyramid
14.Recruiting Psylocke
15.Split them Up!
16.A Piece of his Past
17.The Magneto Effect
18.Jet Memories
19.The Message / Some Kind of Weapon
20.Great Hero / You Betray Me
21.Like a Fire
22.What Beach?
23.Rebuilding / Cuffed / Goodbye Old Friend
24.You're X-Men / End Titles
25.Rest Young Child (Vocal Version)Ottman, John / Randall, Jasper

Filme der Filmreihe

Der Film "X-Men: Apocalypse" gehört scheinbar zu einer Filmreihe mit mehreren Filmen. In der folgenden Liste findest Du die Filme, die wir bislang der Reihe zugeordnet haben. Die Liste muss nicht vollständig sein, es kann sein, dass weitere Filme zur Filmreihe gehören.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel X-Men: Apocalypse aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.